So machen das die Profis: Einblick in eine MyHammer Tischlerei
Ratgeber

Türen: Mehr Beachtung bitte!

Autor:
Redaktion

Wand, Boden oder Dach – so ziemlich alles kommt einem bei einer Renovierung in den Sinn, nur Türen selten. Zu Unrecht, denn ihre enorme Raumwirkung wird häufig unterschätzt.

Türen verleihen jedem Raum ein modernes Ambiente und lassen ihn bei Bedarf größer und heller erscheinen. Gleichzeitig erfüllen sie wichtige Funktionen: Schallschutztüren bewahren vor einem steigenden Geräuschpegel, Eingangstüren müssen vor allem sicher sein, und Wohnraumtüren punkten mit langer Haltbarkeit und hochwertigen Beschichtungen gegen Schmutz und Feuchtigkeit. Genau wie Fenster, Dach oder Boden helfen Türen, die Kälte auszusperren und sind ein Erfolgsfaktor einer allumfassenden Gebäudedämmung.

Eine neue Tür, aber welche?

Anschlagtür lautet die korrekte Bezeichnung für die gängigste Variante. Der Begriff geht auf die Bauweise zurück und meint, dass der Türflügel am Rahmen angeschlagen, also befestigt wird. Daneben gibt es auch andere Typen, etwa platzsparende Schiebe- oder Falttüren, alle in den verschiedensten Materialien und Farben. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Holz, Stahl, Aluminium oder Kunststoff. Wer seiner Wohnung wieder zu mehr Licht verhelfen möchte, sollte über eine Variante mit Verglasung nachdenken.
Besonders langlebig sind sogenannte CPL-Oberflächen. Das Kürzel steht für Continuous Pressure Laminate, also zusammengepresstes Laminat. Melaminharze machen es besonders schmutzunempfindlich, stoß- und kratzfest. Übertrumpft werden diese Oberflächen in Sachen Robustheit noch durch die HPL-Türen, also High Pressure Laminate. Für den natürlichen Holzlook sind furnierten Flächen zu empfehlen. Da jede Holzmaserung einzigartig ist, besitzt jede Tür ihren ganz eigenen Touch. Lackierungen schützen zusätzlich und können Farbe auf die Türoberfläche bringen. Neben dem schlichten aber eleganten Weiß, sind dezente Farben wie Cappuccino, Mokka, oder Sandbeige beliebt.

Restaurieren geht über Folieren

Viele Menschen scheuen sich davor, gleich eine neue Tür zu kaufen und suchen ihr Glück in der Kaschier-Methode. Sie überziehen die abgelebte Oberfläche mit Kunststofffolie. Das ist zwar günstiger als andere Lösungen, dient aber nur der optischen Verschönerung. Echte Mängel, etwa das schwere Schließen oder die schlechte Dämmung lassen sich so nicht beheben. Aber nicht immer muss der Komplett-Austausch der beste Weg sein. Wer einen echten Holzschatz zu Hause hat, zum Beispiel eine wertvolle und noch funktionstüchtige Altbautür, der kann etwaige Beschädigungen der Oberfläche ausbessern. Vor dem Schleifen muss hartnäckiger Lack mit einem speziellen Heißluftfön und einem Spachtel entfernt werden. Anschließend helfen spezielle Öle die Oberfläche zu versiegeln und die natürliche Holzoptik zu bewahren. Solche Restaurationsvorhaben sollten aber am besten von einem Fachmann ausgeführt werden.

Preisradar Logo

Tür lackieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Tür lackieren.

Preisradar Logo

Türzarge einbauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Türzarge einbauen.

Preisradar Logo

Haustür einbauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Haustür einbauen.

Preisradar Logo

Schiebetür einbauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Schiebetür einbauen.

Preisradar Logo

Katzenklappe einbauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Katzenklappe einbauen.

Preisradar Logo

Schlüsseldienst bestellen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Schlüsseldienst.

Tags: Zimmertüren
Gewerke:Tischler

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok