Ein Umzug ins Ausland erfordert besondere Fachkenntnis
Ratgeber

Umzug ins Ausland – Auswandern auf Zeit

Autor:
Redaktion

Ein Umzug innerhalb Deutschlands ist herausfordernd. Wer aber ins europäische Ausland oder nach Übersee umsiedelt, muss im Vergleich dazu noch viel mehr bedenken und planen.

Gründliche Vorbereitung – ein Muß!

Andere Länder haben andere Sitten. Darum ist es sehr wichtig, sich intensiv über  das Zielland zu informieren, und das nicht nur über die fremde Kultur, sondern vor allem auch über die dort herrschenden Versicherungsvorschriften, Schul- oder Wehrpflichten, Einfuhrbeschränkungen, Zollauflagen und eventuell benötigte Visa. Eine gute Hilfe bietet hier der Informationsdienst des Bundesverwaltungsamtes (BVA), der seit 1959 Dokumente zum Thema Auswanderung zusammen trägt und auswertet.
Wer von seinem Arbeitgeber ins Ausland versetzt wird erhält in den meisten Fällen Unterstützung von einem Umzugs-Unternehmen oder eine Relocation-Agentur. Diese Experten haben Erfahrung mit der Umsiedlung von Deutschland ins Ausland und kennen die jeweils geltenden Vorschriften des Ziellandes.

Tiere und Pflanzen – wer oder was darf mit?

Für die Einfuhr bestimmter Pflanzen gibt es einigen Ländern Beschränkungen. Am besten ist es, die ‚Einreise- und Einfuhrbestimmungen‘ des Ziellandes richtig gründlich zu studieren. Und das nicht nur zum Thema Pflanzen.
Wenn Haustiere mit umziehen, gibt es etliches zu beachten. Hier hilft der Tierarzt. Der weiß welche Tiere wogegen geimpft werden müssen. Einige Länder schreiben sogar Quarantäne-Aufenthalte für die geliebten Vierbeiner vor. Und auch der Transport muss gut geplant werden, es soll dem Tier bei allem Stress ja so gut gehen wie möglich.

Was noch zu bedenken ist

Die Krankenversicherung ist jetzt besonders bedeutsam. Hier lieber für einen Monat doppelt versichert sein, als gar nicht!
Bei einem Wegzug aus Deutschland muss auch die Abmeldung vom Einwohnermeldeamt unmittelbar vor der Anreise ins neue Land erfolgen, denn die ist Voraussetzung für die Anmeldung am neuen Wohnort. Viele ausländische Behörden fordern Beweise ausreichender Liquidität oder die Vorlage von Originaldokumenten. Diese müssen gegebenenfalls in andere Sprachen übersetzt und beglaubigt werden. Ganz wichtig ist es, mit den Planungen so frühzeitig zu beginnen, dass alle Kündigungsfristen von laufenden Verträgen eingehalten werden.

Tags: Umzug
Gewerke:Umzug und Transport

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok