Bauherren sollten sich Luxus im Bad gönnen, wenn eine Badsanierung ansteht
Ratgeber

Wannenluxus: Aus der Nische in den Fokus gerückt

Autor:
Redaktion

Auch wenn früher der freistehende Badezuber normal war, Luxus ging anders. Damals wurde die Badewanne aus Zink nur hergeholt, wenn freitags oder samstags Badetag war.

Später waren die Badewannen zwar fest im Badezimmer eingebaut, doch sie standen vorzugsweise platzsparend an der Wand. Eine moderne freistehende Wanne hat allerdings nichts mehr von Omas Badezuber, selbst wenn sie als nostalgische Reminiszenz daherkommt. Damals diente die Wanne lediglich zur Reinigung. In ein Wannenbad stiegen nicht selten sämtliche Familienmitglieder nacheinander und anschließend wurde die Wäsche im Wasser eingeweicht. Heute sind freistehende Wannen Symbol für Luxus im Bad und das hat nicht nur damit etwas zu tun, dass dafür ein Bad großzügig geschnitten sein sollte.

Neue Materialien für die Luxuswannen

Während die freistehende Wanne früher häufig aus Zink war, werden neben den heute üblichen Werkstoffen, wie Stahl und Emaille oder Acryl, auch ganz andere Materialien zu Luxuswannen verarbeitet: Ob aus Beton, Holz oder neuartigen Verbundstoffen – die Vielfalt ist unglaublich groß. Dabei sind Luxuswannen weniger ein schnödes Behältnis für das Badewasser, sondern ein extravagantes Bassin, in dem täglich ein Kurzurlaub erlebt werden kann. Aus Gusseisen gibt es traditionelle Varianten, welche aus dem viktorianischen Zeitalter stammen könnten. Es gibt geradlinige und puristische Formen, aber es gibt ebenso Wannen, die wie eine moderne Skulpturen im Raum anmuten.

Die Größe und Technik beeindruckt

Luxuswannen beeindrucken nicht nur durch ihr oft außergewöhnliches und edles Design und die schmeichelnden Materialien, sondern auch mit der puren Größe und Technik, der in sie eingebaut ist. In eine mehr als zwei Meter lange Luxus-Wanne passen Sie bequem zu zweit und können ein Candle-Light-Event zelebrieren. Allerdings sollten Sie auf die vorhandene Statik achten: Mit Wasser gefüllt bringen solch überdimensionierte Wannen auch ein ordentliches Gewicht auf die Waage, vor allen Dingen, wenn sie selbst aus Beton oder Naturstein gefertigt sind. Haben Sie einen Altbau, in dem eine Holzbalkendecke das Bad und damit auch die Badewanne trägt, sollten Sie sicherheitshalber einen Fachmann konsultieren, bevor Sie eine große Luxuswanne einbauen lassen.

Badezimmer renovieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir auf unserer Themenseite rund um die Badsanierung!

Tags:
Gewerke:Installateur und Heizungsbauer

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen