Wer den Wasserablauf regelmäßig säubert und pflegt, hat keine Probleme mit Verstopfungen
Bestenliste

Wasserablauf – Tipps zur Pflege

Autor:
Redaktion

Ein freier und geruchsloser Wasserablauf ist wichtig, damit man sich Zuhause wohlfühlt. Mit einigen Tipps zur Pflege bleibt der Ablauf dauerhaft frei.

Den Wasserablauf und das Waschbecken vor Verunreinigungen schützen

Ein Siebeinsatz gehört in jedes Waschbecken, egal ob in Bad oder Küche. Dieser verhindert, dass sich Haare oder Essensreste im Ablauf verfangen oder sich im Abflussrohr festsetzen. So entsteht keine Schmutzschicht im Rohr, die unangenehme Gerüche aus dem Ablauf verursacht.

Den Siphon regelmäßig entfernen und reinigen

Bei der Pflege des Wasserablaufs hilft es, den Siphon regelmäßig zu demontieren und zu reinigen. Falls der Siphon zu fest sitzt, um ihn mit der Hand zu entfernen, eine Rohrzange zur Hilfe nehmen. Die Teile des Siphons lassen sich mit einem groben Schwamm oder einer Drahtbürste gut säubern.

Hausmittel gegen unangenehme Gerüche

Essensreste gehören nicht in den Abfluss des Küchenwaschbeckens. Durch abgelagerte Essensreste entstehen unangenehme Gerüche im Abflussrohr. Auch durch das Abwaschen von Geschirr gelangt Fett ins Rohr, dass sich am Rand absetzt. Dagegen helfen einige Tipps, wie beispielsweise Soda und heißes Wasser.

Zur regelmäßigen Pflege des Ablaufs, das Soda in den Abfluss geben und einwirken lassen. Danach mit heißem Wasser nachspülen.

Hilfe, wenn der Ablauf gluckert

Ist ein Gluckern aus dem Ablauf zu hören, dann ist das Abflussrohr an einer Stelle verstopft. Durch die Verengung staut sich das Wasser und bildet Luft, die das Gluckern verursacht. Meist entsteht die Verengung durch Ablagerungen. Eine Rohrreinigungsspirale kann helfen, um die festgesetzten Fette und Essensreste zu entfernen.

Hausmittel gegen Verstopfungen - Tipps

Gegen verstopfte Abflussrohre helfen altbewährte Hausmittel wie Backpulver und Essig. Dazu vier Esslöffel in den verstopften Abfluss geben und mit einer halben Tasse Essig nachspülen. Die Kombination aus Backpulver und Essig fängt durch die chemische Reaktion an zu blubbern. Sobald nichts mehr zu hören ist, den Wasserhahn aufdrehen und mit heißem Wasser nachspülen, um die Verstopfung zu lösen.

Ein Pömpel hilft bei hartnäckiger Verstopfung

Gegen hartnäckigere Verstopfungen des Wasserablaufs hilft ein sogenannter Pömpel.

Tipps zur Anwendung: Vor dem Aufsetzen der Saugglocke auf den Ablauf ein Glas warmes Wasser mit Flüssigseife in den Abfluss geben und den Überlauf mit einem Lappen verschließen. Die Saugglocke anschließend so aufsetzen, dass sie den ganzen Ablauf bedeckt. Nun das Waschbecken mit Wasser volllaufen lassen. Eine leichte Pumpbewegung des Pömpels löst die Verstopfung durch Unterdruck.

Rohrreiniger oder Fachmann gegen hartnäckigen Schmutz

Hilft der Pömpel nicht, ist der Griff zu chemischen Mitteln zu empfehlen. Dabei unbedingt die Dosierungsanweisungen beachten, um das Rohr nicht zu beschädigen. Löst sich die Verstopfung dadurch nicht, kann nur noch ein Fachmann helfen.

Preisradar Logo

Abwasserleitung inspizieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Abwasserleitung.

Tags:
Gewerke:Rohr- und Kanalreiniger

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok