Ratgeber

Wer nicht wirbt, der stirbt Teil 3 - Mit Online-Werbung zum Erfolg

Autor:
Redaktion

Zur Betriebspositionierung und Neukundengewinnung, sind Werbemaßnahmen extrem wichtig. Aber welche Werbeformen eignen sich? Und was ist bei ihrer Nutzung zu beachten? Im dritten und letzten Teil unserer Reihe erklären wir welche Vorteile Online-Werbung mit sich bringt.

Im Onlinebereich bieten sich viele Werbemöglichkeiten für Handwerker. Heutzutage verlangt der Kunde eine starke Online-Präsenz, und Online-Werbemaßnahmen unterstützen alle anderen Werbeformen.

Der Kunde ist daran gewöhnt, im Internet nach Dingen zu schauen, die er benötigt. Auch die Kommunikation findet heutzutage viel öfter online statt. Hat der Betrieb keinen Netzauftritt, kann sich das negativ auf die Kundenwahrnehmung auswirken.

Eine eigene Homepage ist Pflicht

Eine eigene Webseite ist für jeden Unternehmer Pflicht. Die Webseite sollte einladend wirken und Vertrauen schaffen und in der Suchmaschine gut auffindbar sein.

Eine topgepflegte Webseite kommt immer gut an und macht einen guten Eindruck. Dazu sollte auch ein Facebook-Profil für den Betrieb angelegt und regelmäßig mit Inhalten bespielt werden.

Eintrag in Branchenbücher

Weil die Auffindbarkeit im Netz besonders wichtig ist, ist ein Eintrag in kostenlose Branchenbücher immer sinnvoll, dabei ist darauf zu achten, dass es sich um starke und bekannte Verzeichnisse handelt. Ein Google-My-Business-Eintrag sollte prinzipiell Pflicht sein. Dieser sollte stets aktuell gehalten werden.

AdWords & Co. für zielgruppenspezifische Werbung

Viele Handwerksbetriebe werben mit Google-AdWords, diese Werbemaßnahme ist sehr effektiv. Gibt der Suchende bestimmte Begriffe (Keywords) ein, erscheint die Homepage. Die Keywords werden zuvor in AdWords festgelegt. Eine solche Kampagne kann mit verschiedenen Suchfiltern verfeinert werden, sodass die Zielgruppe garantiert angesprochen wird.

Überschrift und Text der Anzeige lassen sich auf den Betrieb und die Bedürfnisse des Kunden abstimmen und individualisieren. Hierfür sollten monatlich um die 100 Euro als Werbebudget eingeplant werden.

Vorteil: Die Zielgruppe ist genau definierbar. Wird ein Begriff bei Google eingegeben, ist davon auszugehen, dass das Interesse des Suchenden hoch ist, fündig zu werden und einen Auftrag zu vergeben.

Nachteil: Wenn die Kampagne nicht professionell aufgesetzt wird, besteht die Gefahr, dass Geld verloren geht, ohne dass etwas erreicht wurde. Am besten wird immer ein Fachmann für diese Werbemaßnahme beauftragt, der allerdings weitere Kosten verursacht.

Wichtig: Werbung mit AdWords ist sehr effektiv, zielgruppenspezifisch und hat eine große Reichweite, wenn sie richtig aufgesetzt wurde. Generell gilt, dass der Handwerker Erfahrung mit der Materie haben sollte, denn nur dann kann diese Werbemaßnahme ihre volle Wirkung entfalten. Weitere Werbemaßnahmen, die in diese Kategorie fallen, sind Bannerwerbung und Werbung auf YouTube sowie Facebook.

Handwerkerplattformen sind auf die Zielgruppe zugeschnitten

Handwerkerplattformen im Netz sind eine sehr gute Werbemöglichkeit für Handwerksbetriebe, denn dort befindet sich ihre Zielgruppe. Plattformen wie MyHammer besitzen eine gute Reichweite, sodass der Betrieb gefunden wird, wenn Kunden in ihrer Nähe nach einem Handwerker suchen.

Vorteil: Der Betrieb kann sich ein eigenes Profil einrichten und sein Leistungsspektrum präsentieren. Wenn die Plattform ein seriöses Auftreten hat, wirkt sich das auch auf das Image der vorhandenen Betriebe aus.

Nachteil: Monatliche Kosten entstehen und pro Auftrag ist oft eine kleine Vermittlungsprovision an die Plattform zu zahlen. Generell lohnt sich aber ein Eintrag, weil das Auftragsbuch dadurch voller wird.

Wichtig: Nur wer sein Profil pflegt, freundlich kommuniziert und Referenzen sowie zufriedene Kunden vorweisen kann, bekommt auf Handwerkerplattformen Aufträge, die den Betrieb voranbringen und den Kundenstamm wachsen lassen.

Tags:
Gewerke:

 

Ratgeber Rechtstipps

Für Handwerker: Praktische Rechtstipps per E-Mail erhalten!

Anmelden & kostenlosen Ratgeber vom MyHammer Rechtsexperten sichern. *

* Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Abmeldung jederzeit möglich.


Handwerker aufgepasst!
  1. Einfach online anmelden
  2. Angebote abgeben
  3. Wunschaufträge sichern
Jetzt lukrative Aufträge suchen:

Haben Sie Fragen?

(030) 555 732 030

Mo.–Fr. 8–19 Uhr
anfrage@myhammer.de

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok