Winterjasmin und andere Winterblüher zeigen trotz Frost ihre Blüten
Bestenliste

Winterblüher - die schönsten Sträucher

Autor:
Redaktion

Winterblüher zeigen bereits Blüten, während andere Gewächse noch Winterschlaf halten. Auch so mancher Strauch gehört zu dieser Pflanzenart.

Seidelbast - attraktiv und giftig

So schön dieser Strauch ist, so gefährlich ist er für Familien mit Kleinkindern. Seidelbast ist in allen Pflanzenteilen extrem giftig und sollte auch bei der Gartenarbeit nur mit Handschuhen berührt werden. An einem für Kinder unzugänglichem Standort erfreut der niedrig wachsende Blütenstrauch mit rosafarbenen bis weißen Blüten, die sich bereits ab Februar zeigen.

Hamamelis - Karminrot für die Wintermonate

Die Zaubernuss verzaubert den winterlichen Garten durch ihre Blüten, die sich ab Januar entwickeln. Je nach Sorte blüht der Strauch in den unterschiedlichsten Farben von Gelb bis hin zu auffälligem Karminrot und das bis in den März hinein. Auch im Herbst ist die Hamamelis aufgrund der ansprechenden Blattfärbung ein schöner Hingucker im Garten.

Winter-Jasmin - ein gelb leuchtender Winterblüher

Je nach Witterung entwickelt diese Pflanze bereits im Dezember ihren gelben Blütenflor. Das kletterfreudige Freiland-Gewächs kommt mit und ohne Rankhilfe aus. Winter-Jasmin eignet sich für in Richtung Süden ausgerichtete Hauswände oder Hänge. Das Blattwerk entwickelt sich erst nach den Blüten und wird im Herbst abgeworfen.

Winter-Kirsche - rosa Blüten gegen Tristesse

Auch wenn die Natur die Hauptblüte erst für den März vorgesehen hat, zeigt die Winter-Kirsche schon im Dezember erste weiße Blüten. Liegt Schnee, fallen diese allerdings nicht sehr ins Auge. Die Lösung: die rosa blühende Variante.

Winter-Schneeball - der Klassiker

Eine der populärsten Winterblüher ist der Winter-Schneeball mit seiner Hauptblüte im März. Je nach Varietät zeigt er rosa oder weiße Blüten. Sein Wachstum geht nicht sehr in die Breite, sodass er auch für engere Standorte geeignet ist.

Standort des Strauches mit Bedacht wählen

Was für alle attraktiven Blütensträucher gelten sollte, spielt bei Winterblühern eine besonders große Rolle: der Standort. Dieser muss nicht nur den Ansprüchen des Strauches genügen, sondern auch vom Inneren des Hauses aus wirklich gut zu sehen sein. Nur so können die Blüten auch den Zweck erfüllen, beim Blick in den Garten ein Stück weit den Winter-Blues zu vertreiben.

Preisradar Logo

Winterdienst: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Winterdienst.

Tags:
Gewerke:Garten- und Landschaftsbauer

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok