Wintergartenverglasung
Ratgeber

Wintergarten – Ein Ort zum Entspannen

Autor:
Redaktion

Ein Wintergarten bietet zu jeder Jahreszeit einen der schönsten Plätze in Ihrem Haus. MyHammer verrät Ihnen alles Wissenswerte, was Sie von der Planung bis hin zur Gestaltung Ihres Wintergartens beachten sollten.

Standort und Zweck: So planen Sie Ihren Wintergarten richtig

Zur Vergrößerung Ihrer Wohnfläche oder als Standort für Ihre Pflanzen im Winter? Je nach Nutzungszweck sollten Sie den Standort schon bei der Planung berücksichtigen und abstimmen:

  • Ein Wintergarten, der nach Norden ausgerichtet ist, bietet im Sommer einen schattigen Platz und eignet sich daher z.B. gut als Arbeitsplatz. Durch die fehlende Sonneneinstrahlung muss der Raum im Winter zusätzlich beheizt werden.
  • Der Osten eignet sich am besten für Pflanzen und bietet schon zum Frühstück wärmende Sonnenstrahlen. Allerdings kühlt der Wintergarten auch relativ schnell aus.
  • Im Süden ist der Energiegewinn am größten und die Wärme kann gleichzeitig für andere Räume genutzt werden. Im Sommer droht allerdings Überhitzung. Hier ist eine gründliche Planung von Be- und Entlüftungssystemen sowie sorgfältiger Sonnenschutz notwendig.
  • Ein Wintergarten der nach Westen ausgerichtet ist garantiert eine angenehme
    Wärmespeicherung bis in die Abendstunden. Aber auch hier sind zusätzliche Systeme zur Klimatisierung ein Muss.

Tipp: Für den Bau eines Wintergartens benötigen Sie eine Genehmigung. Diese wird von jedem Bundesland eigenständig geregelt. Informieren Sie sich schon bei der Planung über bestehende Bauvorschriften.

Geeignete Materialien verwenden: Grundgerüst, Verglasung und Boden

Die verschiedenen Materialien, die für Grundgerüst, Verglasung und Boden zur Verfügung stehen, weisen unterschiedliche Vorteile auf.

Grundgerüst:
Geeignete Baumaterialien für das Grundgerüst sind Aluminium, Holz oder Kunststoff. Auch eine Kombination aus Aluminium und Holz ist möglich und erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Verglasung:
'
Viele Gläser haben einen eingebauten Sonnen- oder Sichtschutz. Sinnvoll ist eine Dreifachverglasung, die den Wintergarten am effektivsten isoliert. Besonders praktisch ist eine Verglasung mit Lotuseffekt, die die Verschmutzung für einige Zeit verhindert.

Boden:
Ein Holzboden strahlt Wärme aus und lässt den Bereich Ihrer Sitzecke gemütlicher erscheinen. Für den Pflanzenbereich oder für den Durchgang zum Garten eignet sich ein Fliesenboden, der besonders robust und pflegeleicht ist.

Erfahrene Handwerker sind Ihnen gerne bei der richtigen Auswahl behilflich!

Raumklima zum Wohlfühlen: Sonnenschutz, Heizsystem und Lüftungsanlagen

Sonnenschutz, Heizsystem und Lüftungsanlage sind beim Wintergarten von enormer Bedeutung. Durch die große Glasfläche üben äußere Wettereinflüsse starke Schwankungen auf Luftfeuchte und Temperatur aus.

Sonnenschutz:
Beim Sonnenschutz wird differenziert zwischen Außen- und Innenbeschattung. Für die Außenbeschattung ist eine Markise das am häufigsten eingesetzte Mittel. Im Inneren schützen Sie Vertikal-Jalousien, reflektierende Folien und untergesetzte Markisen vor der Sonne. Generell ist eine Außenbeschattung jedoch effektiver.

Heizsystem:
Eine Heizung kann problemlos an das bereits vorhandene Heizsystem im Haus installiert werden. Neben angenehmen Temperaturen, verhindert eine Heizung außerdem die Tauwasserbildung im Wintergarten.

Lüftungsanlagen:
Belüftungsanlagen gewährleisten den stetigen Luftaustausch und verhindern somit eine zu hohe Luftfeuchtigkeit. Dadurch wird Schimmelbildung in Ihrem Wintergarten verhindert.

Jederzeit das gewünschte Klima – MyHammer Profis beraten Sie gerne!

Harmonische Gestaltung im Innenbereich: Möbel und Beleuchtung

Für Gemütlichkeit in Ihrem Wintergarten sorgt die passende Inneneinrichtung. Auch hier muss Zweck und persönlicher Geschmack eine Einheit bilden, dabei lässt sich so ziemlich jeder Wohnstil verwirklichen

Möbel:
Hoch im Trend stehen handgefertigte Holzmöbel vom Fachmann. Die freie Auswahl der Holzart und der genauen Maße und Formen garantiert Unikate. Damit können Sie Ihren persönlichen Stil, von rustikal bis schlicht elegant, auch in Ihrem Wintergarten wiederspiegeln.

Beleuchtung:
Nutzen Sie Ihren Wintergarten als zweites Wohnzimmer. Wohnraumleuchten sorgen für eine einladende Atmosphäre. Für die Gartennutzung sollten Sie aufgrund der höheren Luftfeuchtigkeit korrosionsgeschützte Leuchten verwenden. Optional können Sie Ihren Wintergarten mit kleinen, integrierten Halogen-Spots stimmungsvoll beleuchten.

Mit Hilfe eines Raumausstatters treffen Sie die richtige Wahl!

Preisradar Logo

Wintergraten bauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Wintergarten.

Tags: Wintergarten
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok