Ratgeber

Wochenende durchgefeiert? – Tipps für den Arbeitsmontag

Autor:
Redaktion

Am besten endet das Wochenende nie! Aber der Montag kommt und manchmal auch sehr plötzlich. Einige Tipps und Tricks helfen, nach einem Partywochenende schnell wieder fit zu werden.

 

Preisradar Logo

Der Award für Azubis mit Drive

Bewirb Dich jetzt als Azubi des Jahres für den MyHammer Azubi Award und gewinne ein iPhone Xs.

Du feierst gerne am Wochenende und vergisst dabei, dass nach dem Sonntag der Montag kommt, an dem Du fit in die Arbeitswoche starten solltest? Kann ja mal vorkommen. Versinke jetzt nicht gleich in Selbstmitleid. Da musst Du jetzt eben durch! Ein paar Tipps und Tricks können helfen, den Arbeitstag trotz durchzechtem Wochenende gut zu überstehen und die Spuren des Wochenendes zu übertuschen.

Die Dusche am Morgen gibt Dir einen Frischekick

Keine Sorge, Dein Körper ist jung und regeneriert sich nach einem Partywochenende erstaunlich gut, auch wenn es sich am Montagmorgen so gar nicht danach anfühlen mag. Gegen die optischen Beweise Deiner durchzechten Nächte, wie einem blassen Teint oder gräulich gefärbten Augenringen, hilft eine Dusche mit abwechselnd kaltem und warmem Wasser. Das regt deinen Kreislauf und die Blutzirkulation an und Dein Teint wirkt frischer. Wenn Du ein anstrengendes und alkoholgetränktes Wochenende hattest, ist die Dusche danach ein unumgängliches Muss.

Viel Flüssigkeit und ein fettiges Frühstück vertreiben den Kater

Achte unbedingt darauf, dass Du den Tag über genügend Flüssigkeit zu Dir nimmst, denn Alkohol entwässert den Körper extrem. Das fördert Kopfschmerzen. Verzichte aber auf Kaffee oder Saftschorle, denn solche Getränke verstärken die Säurebildung und damit auch Deinen Kater. Zum Fitwerden bietet sich Grüntee an. Iss fettig, wenn Dir davon nicht übel wird.

Verhalte Dich trotz Kater professionell

Im Betrieb angekommen, solltest Du Dir möglichst nichts von Deinem Party-Wochenende anmerken lassen. Wenn Du Dich vor Deinen Kollegen über Kopfschmerzen beklagst, kann es sein, dass sie nur noch intensiver werden. Außerdem ist es wenig ratsam, wenn zu viele Menschen über Deine Alkohol-Eskapaden Bescheid wissen. Und auch wenn Du Dich perfekt unter Kontrolle hast, den üblen Geschmack nach toter Ratte in Deinem Mund können andere riechen. Vergiss daher auf keinen Fall Kaugummi oder Pfefferminzbonbon, wenn Du mit Deinen Kollegen, Kunden oder Deinem Chef sprichst. Zähne putzen alleine reicht oft nicht aus.

Heute kannst Du keine Höchstleistung bringen

Sei Dir im Klaren, dass Du an einem verkaterten Tag sicherlich keine Höchstleistung bringen kannst. Wer sich nicht gut fühlt und übermüdet ist, wird unkonzentriert und macht schnell Fehler. Mach also langsam und lege öfter mal eine Pause ein, und vergiss nicht ausreichend Wasser zu trinken.

Versuche so wenig wie möglich zu sprechen, denn dann kann auch keiner Deine mögliche Alkoholfahne riechen. Antworten wie „ja“ oder „nein“ sind heute richtig und das schaffst Du notfalls auch mit Kopfschütteln oder Nicken.

Einen Kater vertreibst Du immer noch am besten mit Schlaf, geh also früh schlafen, damit Du Dienstags fit und frisch in Deinen Arbeitsalltag starten kannst.

Tags:
Gewerke:

 

Ratgeber Rechtstipps

Für Handwerker: Praktische Rechtstipps per E-Mail erhalten!

Anmelden & kostenlosen Ratgeber vom MyHammer Rechtsexperten sichern. *

* Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Abmeldung jederzeit möglich.


Handwerker aufgepasst!
  1. Einfach online anmelden
  2. Angebote abgeben
  3. Wunschaufträge sichern
Jetzt lukrative Aufträge suchen:

Haben Sie Fragen?

(030) 555 732 030

Mo.–Fr. 8–19 Uhr
anfrage@myhammer.de