Aufträge für die Sommermonate

Aktualisiert am

Einige Heimwerker-Aufgaben hebt man sich am besten für warme Sommermonate auf. Im Vergleich zu dunklen, regnerischen Wintertagen bringen Sommertage nämlich mindestens den Vorteil, dass das warme Wetter alles etwas einfacher erscheinen lässt.

Selbstverständlich bedeutet das nicht, dass über den Winter nichts am Haus erledigt werden kann, jedoch müssen die kurzen Sonnenstunden, Regenfall und frostige Temperaturen bedacht werden.

Wenn man jedoch die Wahl hat, vereinfacht warmes Wetter vieles, und so auch die Motivation, Aufgaben anzugehen. Auch für Handwerker ist es leichter, da sie nicht gegen alle möglichen Witterungsverhältnisse ankämpfen müssen und somit ihre Aufträge schneller fertigstellen können.

Im Folgenden sehen Sie die vier beliebtesten Aufträge für die Monate zwischen Mai und September.

Dachdecken

Der Sommer bietet sich ideal für Dachdeck-Aufträge an, da dieses aufgrund des kalt-nassen Wetters den Winter über strapaziert wird.

Einer der größten Feinde eines jeden Daches ist Regen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich nicht, Dachziegel und Leisten abzunehmen, da Ihr Zuhause in der Zwischenzeit, bis neue Teile eingesetzt werden, drastisch an Schutz einbüßt. Winterliche Erledigungen am Haus können daher schnell zu einem Rennen gegen die Zeit werden.

Auch Starkwinde sind keine Freunde Ihres Daches. Böige Winde können neben Dachziegeln auch ganze Dachleisten abheben und ziehen den Dachdeckern förmlich den Boden unter den Füßen weg.

Ganz im Gegensatz dazu sind die meisten Sommertage ruhig und besonnen. Selbst wenn ein Sommersturm aufzieht, so trocknet alles ein Vielfaches schneller, was es ermöglicht, direkt im Anschluss an das Unwetter weiterzuarbeiten.

Dachdeck-Auftrag einstellen

Malerarbeiten

Maler und Innenausstatter arbeiten ebenfalls am liebsten im Sommer. Sicherlich werden Sie schon beobachtet haben, dass viel mehr Außenfassaden während der warmen Monate neu bestrichen werden als in den Monaten zuvor. Bei allen Malerarbeiten gilt: Jede Mühe, eine Wand, einen Zaun oder Ähnliches anzustreichen, werden von Regen zunichte gemacht, wenn die Farbe keine Zeit hat, zu trocknen. Somit ist winterlicher Regen ein echter Feind der frischen Wandfarbe, wohingegen die Sommersonne ein echter Trocknungsbeschleuniger ist.

Neben dem schnelleren und ungestörten Trocknen der Farbe, bringt der Sommer auch den Vorteil, dass das Licht vorteilhafter ist und Innenwände somit sauberer angestrichen werden können und somit auch Zeit gespart wird.

Maler-Auftrag einstellen

Fensterarbeiten

Wenn Sie zusätzliche Fenster einbauen oder auch alte ersetzen wollen, fällt die Wahl ganz offensichtlich auf den Sommer.

Auch Fensterbauern spielen das trockene Wetter und das Tageslicht in die Karten. Ganz in Ruhe können sie so die alten Fenster ausbauen, alles vorbereiten und die neuen einbauen, ohne sich dabei Gedanken über möglichen Starkregen machen zu müssen. Vor allem wenn mehr als ein Fenster ersetzt oder neu eingebaut werden soll, empfiehlt es sich, dies im Sommer erledigen zu lassen.

Positiver Nebeneffekt: Da Sie im Sommer nicht heizen müssen, entflieht keine Heizungswärme aus Ihren Innenräumen, was Ihren Geldbeutel schont.

Fenster-Auftrag einstellen

Verputzen

Egal ob im Inneren oder am Äußeren Ihres Zuhauses etwas verputzt werden soll: der Sommer ist der ideale Zeitpunkt dafür.

Bei Verputzungsarbeiten kommt es letztendlich auf die Trocknungsbedingungen an. Während einer Kältephase warten Sie oft tagelang, bis der Putz getrocknet und damit bereit zum Malern ist. Es gilt: Je kälter es ist, desto länger braucht der Putz, um zu trocknen.

Im Sommer dagegen trocknet der Putz sehr schnell, sodass Sie zügig mit Ihren restlichen Arbeiten fortfahren können.

Doch auch zu heiße Temperaturen sind nicht ideal für Verputzungsarbeiten: wenn die Sommersonne unermüdlich auf den frischen Putz scheint, oder Ihr Dachboden auf Saunatemperaturen hochheizt, so warten Sie im Idealfall, bis die Temperaturen wieder etwas gemäßigter sind, da Stuckateure sonst schnell gegen eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit ankämpfen müssen.

Verputzungs-Auftrag einstellen

Das Beste aus dem Sommer herausholen

Selbstverständlich ist es Ihnen überlassen, zu welchem Zeitpunkt im Jahr Sie Ihre Fenster austauschen oder Ihr Dach sanieren lassen. Es ergibt jedoch nur Sinn, Aufträge wie diese für schöne Sommertage vorauszuplanen - den Aufwand ist es allemal wert, um die Arbeiten schnell und effektiv zu einem Ende zu bringen…

Kontaktieren Sie Handwerker, um einen genauen Kostenvoranschlag für Ihren Auftrag zu erhalten.