Was kostet es, eine Tür lackieren zu lassen?

Aktualisiert am

Sie wollen alte, kaputte oder vergilbte Türen in neuem Glanz erstrahlen lassen? Dann müssen Sie durchschnittlich mit Kosten zwischen 100 und 180 Euro pro Tür rechnen. Je nach Arbeitsaufwand können die Kosten für das Lackieren einer Tür sogar bei 200 bis 300 Euro liegen. Wie setzen sich die Kosten zusammen? Und wie lässt sich am besten Geld sparen?

Sie möchten individuelle Antworten von Handwerkern vor Ort?

4.7

Bestbewertete Zimmerer

Unsere Zimmerer sind mit 4.7 von 5 bewertet, basierend auf 137 Bewertungen von Auftraggebern.

Geprüfte Qualität

Bei uns finden Sie nur Handwerker mit geprüften Qualifikationen und Zulassungen.

Türen lackieren lassen - Alle Kosten im Überblick

Die Kostenfaktoren für das Lackieren einer Tür sind recht überschaubar. Der Maler berechnet Ihnen in der Regel Kosten für die Anfahrt/den Transport, den Arbeitsaufwand und das Material. Je nach Zustand der Tür und Entfernung des Malerbetriebs variieren diese.

Falls Ihre Tür keine größeren Schäden aufweist, läuft das Streichen in der Regel so ab:

  • Maler demontiert die Tür
  • Abkleben der Beschläge
  • Maler schleift die Tür an und lackiert Sie mit mehreren Schichten

Bei größeren Schäden muss der Maler die Tür erst komplett abschleifen. Danach spachtelt er Schäden und grundiert die Tür. Erst dann lässt sich die Tür neu lackieren.

Hinweis: Obwohl die Arbeitsschritte nicht sehr kompliziert sind, sind sie teilweise sehr aufwändig und zeitraubend. Der hohe Aufwand wirkt sich auf den Preis aus.

Tür lackieren: Kosten im Überblick

Das folgende Kostenbeispiel zeigt die zu erwartenden maximalen Kosten für das Streichen einer glatten, unbeschädigten sowie einer glatten, beschädigten Tür. Darüber hinaus zeigt die Tabelle die Kosten für das Streichen einer beschädigten/unbeschädigten Tür mit Glaseinsatz oder Kassette.

PostenGlatte Tür ohne SchädenGlatte Tür mit SchädenTür mit Füllung ohne SchädenTür mit Füllung und Schäden
Spachtelmasse, Grundierung-ca. 12 €-10 - 12 €
Lackca. 18 €ca. 18 €ca. 18 €ca. 18 €
Summe Materialca. 18 €ca. 30 €ca. 18 €28 - 30 €
Demontage, Transport, Montageca. 50 €ca. 50 €ca. 50 €ca. 50 €
Schleifen, Spachteln Grundieren-80 - 100 €-100 - 130 €
Anschleifen, Lackieren60 - 80 €60 - 80 €70 - 105 €70 - 105 €
Summe Arbeit90 - 110 €170 - 210 €100 - 135 €200 - 265 €
Gesamtkosten128 - 148 €220 - 260 €138 - 163 €248 - 315 €

MyHammer-Tipp: Wenn mehrere Türen zu lackieren sind, kommen die meisten Malerbetriebe mit den Transportkosten entgegen.

Jetzt Türen lackieren lassen

Türen lackieren lassen - Diese Kosten entstehen für die Materialien

Beim Lackieren einer Tür entstehen Materialkosten für:
  • Lack
  • Spachtelmasse (bei Schäden)
  • Grundierung (bei Schäden)

Tür lackieren lassen - Wie viel kostet der Lack?

Der Großteil der Materialkosten fällt für den Lack an. Pro m2 braucht es zum Lackieren ungefähr 80-100 ml Lack. Die Vorder- und Rückseite einer Tür ergeben zusammen 3 bis 4 Quadratmeter. Pro Tür ist also mit ungefähr 400 ml Lack zu rechnen. Eine typische Dose (750 ml) reicht in der Regel für 2 Türen. Die Dose kostet zwischen 15 und 18 Euro.

Hat die Tür keine Schäden, muss der Maler sie lediglich einmal anschleifen und einmal Lack auftragen. Der Lack dafür kostet in der Regel 9 Euro. Bei stark vergilbten Lack oder neuer Farbe braucht es zwei Anstriche. Die Kosten für den Lack: 18 Euro.

Tür lackieren - Zusatzkosten beachten

Bei starken Schäden, Abplatzungen und Löchern im Türblatt steigen die Materialkosten. In diesem Fall muss der Maler Schäden erst mit einer Spachtelmasse ausbessern. Danach trägt er eine Grundierung auf. Die Materialkosten für Grundierung und Spachtelmasse liegen bei 30 Euro.

Diese Kosten sind für die Lackierarbeiten zu erwarten

Generell sind Wartezeiten zwischen den einzelnen Arbeitsgängen notwendig. Diese fallen auch an, wenn die Tür nur einmal gestrichen wird, da der Handwerker die Tür aushängen und zum Streichen waagerecht auf Böcke legen muss. Die Seite, die er zuerst bearbeitet, muss völlig aushärten, bevor er die Rückseite streichen kann. Aus diesem Grund bauen die Fachbetriebe Türen normalerweise aus und nehmen sie mit in die Werkstatt.

Grundlegend können Sie mit diesen Kosten für die jeweiligen Arbeiten rechnen:
  • Ausbau & Transport: 50 €
  • Schleifen, Spachteln & Grundieren: 80 bis 100 €
  • Einfacher Anstrich (nur anschleifen): 60 bis 80 €

Bei Kassettentüren oder Türen mit Glaseinsätzen erheben Handwerksbetriebe in der Regel einen Zuschlag von 20 bis 30 Prozent. Bei Glastüren ist zwar weniger Material erforderlich, jedoch sind die Vorarbeiten wesentlich aufwendiger.

Jetzt Angebote erhalten

Türrahmen lackieren - mit diesen Kosten ist zu rechnen

Wer nur einen Türrahmen streichen lassen möchte, muss mit ähnlichen Kosten wie für das Streichen einer Tür rechnen. In der Regel liegen die Kosten für das Lackieren eines Türrahmens bei 115 bis 330 Euro. Lackiert der Maler die Türzarge zusammen mit der Tür, liegen die Kosten lediglich bei ungefähr 40 Euro. Dazu kommen noch die Kosten für das Material.

Es lohnt sich, so gut wie immer die Türzarge direkt mit der Tür lackieren zu lassen. Denn so sparen Sie Kosten. In der Regel muss der Betrieb nämlich die Türzarge gemeinsam mit der Tür ausbessern, abschleifen und ggf. streichen. Daher rechnet er die Kosten üblicherweise zusammen.

Jetzt Angebote erhalten

Tür streichen lassen - So sparen Sie Kosten

Das Lackieren einer Tür kostet schnell viel Geld. Hier zwei Tipps, wie Sie Kosten sparen.

Tür abschleifen und lackieren - Kosten sparen durch Eigenleistung

Nach Absprache mit dem Fachbetrieb ist es in der Regel möglich, dass der Hausherr die Tür selber ausbaut, später wieder einbaut und auch die Beschläge entfernt. Im Idealfall kann er die Tür auch selbst anliefern. So lassen sich immerhin etwa 50 Euro pro Tür sparen.

Achtung: Vorarbeiten wie das Schleifen oder Spachteln selbst auszuführen, lohnt sich meist nicht. Wer dabei Fehler macht, löst oft einen Mehraufwand aus.

Alternative zum Lackieren

Bei günstigeren Innentüren ist es in der Regel sinnvoll, auf einen neuen Anstrich zu verzichten. Folieren ist meist preisgünstiger. Rahmen und Tür vom Fachmann mit Folie bekleben zu lassen, kostet meist nur zirka 400 Euro. Allerdings sind Folien oft weniger haltbar als Lack.

Achtung: Bei guten Holztüren gibt es keine sinnvolle Alternative zum Anstrich. Besonders bei älteren Häusern ist es wichtig, den Wert zu erhalten.

Tür lackieren lassen - mit dem richtigen Handwerker Geld sparen

Wer lange recherchiert und gut verhandelt, findet in der Regel das günstigste bzw. beste Angebot. Das gilt ebenso beim Lackieren von Türen. Suchen Sie sich über die Handwerkerplattform von MyHammer verschiedene Handwerker aus und fragen Sie jeweils einen Kostenvoranschlag an. So lassen sich die Angebote der Handwerker ganz einfach miteinander vergleichen und Sie finden im Handumdrehen das günstigste Angebot.

Jetzt Türen günstig lackieren lassen

Tür lackieren - Diese Dinge sollten Sie unbedingt beachten

Beim Lackieren von Ihren Türen sollten Sie auf die folgenden Punkte unbedingt achten.

Heimwerker neigen dazu, sich zu überschätzen

Eine Tür zu streichen ist kein Hexenwerk. Das denken sich zumindest die meisten Heimwerker. Dabei übersehen viele, wie aufwändig das Lackieren einer Tür tatsächlich ist - selbst für erfahrene Lackierer. Das Streichen von 3 Türen allein verlangt 12 Quadratmeter Platz für eine Woche.

Keller und Garage sind durch den Staub hierfür nicht geeignet. Darüber hinaus zieht frischer Lack Insekten an. Lediglich das Badezimmer eignet sich für das Lackieren. Doch hier ist nur selten genug Platz, um auch nur eine Tür zu streichen.

Übrigens: Abschleifen, Spachteln & Entstauben ist schwieriger als die meisten Heimwerker annehmen. Gleiches gilt für das gleichmäßige Streichen einer so großen Fläche im Arbeitsgang.

Die perfekte Gelegenheit, Beschläge zu tauschen

Der Maler klebt Türbeschläge ab oder baut sie aus und später wieder ein. Das ist also die perfekte Gelegenheit, die Türgriffe oder das -schloss auszutauschen. Dem Betrieb ist es egal, ob er die alten oder neuen Beschläge montiert.

Wichtig ist lediglich, dass der Handwerker rechtzeitig die Info bekommt. So weiß er beispielsweise, dass das Abkleben keinen Sinn macht, da die neuen Beschläge andere Maße haben. Auch wird er nicht die alten Drücker montieren, sondern gleich die neuen.

Checkliste zum Lackieren einer Tür - Alles auf einen Blick

Das Lackieren in Auftrag geben:

  • Überlegen, ob neue Beschläge erwünscht sind.
  • Bei Bedarf diese rechtzeitig ordern.
  • Festlegen, welche Türen in welcher Farbe gestrichen werden sollen.
  • Anzahl und Art der Türen erfassen.
  • Beschädigungen suchen und notieren.
  • Umfang der Arbeiten genau beschreiben und Kostenvoranschläge einholen.
  • Klären, welche Arbeiten selbst erledigt werden können.

Während des Anstrichs:

  • Wenn erforderlich, Ausbau und Transport der Türen organisieren.
  • Eventuell Vorhänge statt Türen anbringen.
  • Anlieferung der Türen absprechen.
  • Beschläge einbauen.

Abschließende Arbeiten:

  • Kontrollieren, ob der Lack gleichmäßig ist und keine „Nasen“ zu sehen sind.
  • Rechnung prüfen.
  • Fehler sofort reklamieren.
  • Türen nach Anweisung des Fachbetriebs pflegen.

So finden Sie den besten Handwerker zum Lackieren von Türen

Auf MyHammer finden Sie im Handumdrehen den passenden Fachmann zum Lackieren Ihrer Türen - und das komplett kostenlos. Folgen Sie einfach der Schritt-für-Schritt-Anleitung und suchen Sie sich aus einer Vielzahl an Handwerkern in Ihrer Nähe den passenden Betrieb aus. Teilen Sie jetzt Ihren Auftrag und freuen Sie sich über die ersten kostenfreien Angebote innerhalb von 24 Stunden.

Jetzt Angebote erhalten