Skandinavischer Wohnstil: Wohnen in kühler Frische und klarem Design

Die Einrichtung im skandinavischen Design spiegelt in ihrem Stil die kargen Landschaften des Nordens wider. Da der Wohnstil eng mit der Natur verbunden ist, sind viele Möbel aus natürlichen Materialien wie Holz und Baumwolle gefertigt und komponieren eine eher puristische Stilrichtung.

Dabei spielen nicht nur die hellen, natürlichen Töne eine wesentliche Rolle beim skandinavischen Wohnen, sondern es werden auch intensive Farben und grafische Muster verwendet, die Lebensfreude in den langen nordischen Winter mit seinem Schnee und seiner Dunkelheit bringen. Lassen Sie sich von der Leichtigkeit der Möbel im skandinavischen Stil verzaubern.

Skandinavien mit seinen ausgedehnten Wäldern, unzähligen Seen, Wasserfällen und beeindruckenden Fjorden bietet schon von Natur aus grandiose und malerische Szenerien, die auch den Stil der Einrichtung beeinflusst haben. Der skandinavische Einrichtungsstil ist durch ein klares Design und hoch geschätzte Handarbeiten geprägt, die skandinavisches Wohnen warm und heimelig wirken lassen. Die Herstellung von Accessoires und Gebrauchsgegenständen aus Glas, Keramik und Textilien hat hier eine lange Tradition, von der Sie und Ihre Wohnung profitieren können.

 

Innenarchitekt, der Planer fürs Wohlfühlheim

Sie arrangieren das Interieur stilsicher, zugleich komfortabel und persönlich – Innenarchitekten.

Das Wohnzimmer im skandinavischen Stil

Skandinavische Designer entwerfen Möbel in klaren Formen, ganz gerade und ohne Schnörkel und Verzierungen. So wirkt Ihr Wohnzimmer natürlich und frisch, besonders dann, wenn Sie Ihre Wände in weiß oder in pastelligen Farben tünchen lassen. Dann wirken die eigenen vier Wände nicht nur klar und modern, sondern das Licht kann ungehindert Ihr Wohnzimmer durchfluten.

Weil die Skandinavier ihrer schönen Natur so verbunden sind, werden im Wohnbereich bevorzugt natürliche Materialien verwendet. Besonders beliebt sind Sessel aus Holz in hellen Sorten, gepolstert mit Leinen, Baumwolle oder Leder. Auch die Deko ist natürlich: Hier spielen Porzellan und Glas eine große Rolle.

Das Licht hat in Skandinavien eine ganz besondere Bedeutung: Da der Sommer in Skandinavien kurz und der Winter lang und dunkel ist, wird dem Licht mehr Aufmerksamkeit gewidmet, als beispielsweise beim mediterranen Stil. In der dunklen und kalten Zeit halten dichte Vorhänge in hellen Farben die Dunkelheit draußen und die Wärme innen. Zahlreiche Lampen und Leuchten sorgen für heimeliges Licht und lassen die stilvolle Einrichtung zur Geltung kommen. Insbesondere mit Lampen und Leuchten skandinavischer Designer, die bekannt für ihre Funktionalität und Schlichtheit sind, können Sie wunderbare Akzente setzen.

Das skandinavische Schlafzimmer: Schlicht und minimalistisch

Wenn Sie Ihr Schlafzimmer im skandinavischen Stil einrichten wollen, passt ein rustikaler Fußboden aus Holz ganz natürlich zum Design. Dazu wählen Sie schlichte, weiß getünchte Wände, ein puristisches Bett, einen Schrank und ein Nachtschränkchen - ganz natürlich aus Holz.

Je klarer die Linien und je puristischer die Verzierungen sind, desto besser kommt der unverwechselbare skandinavische Wohnstil bei Ihnen zur Geltung und sorgt für Behaglichkeit. Ein stummer Diener trägt die Kleidung, auf dem Nachttisch ist genügend Platz, sowohl für den Wecker, als auch für Ihr Lieblingsbuch. Die Bilder kommen entweder ganz ohne Rahmen an die Wand, oder werden in einem schmalen, hellen Holzrahmen gefasst.

Dabei kann sich die schlichte Einrichtung Ihres Schlafzimmers mit den Möbeln im skandinavischen Stil auch positiv auf Ihr Schlafverhalten auswirken. Das Ambiente wirkt beruhigend und klar, die Möbel dezent und die Farben ruhig: Sie können tief und fest schlafen und wachen am nächsten Morgen frisch und erholt auf.

Eine schwedische Delikatesse ist...

..."Surströmming". Übersetzt heißt das in etwa "saurer Hering" und beschreibt vergorene Heringe. Der bestialisch stinkende Fisch ist aber nicht verdorben, sondern nur sehr "würzig" eingelegt. Gewaschen schmeckt er salzig und mild.
Guten Appetit!

Kinderzimmer im nordischen Stil: Skandinavisch ist alles andere, als kühl

Helles Holz, funktionelle Möbel, natürliche Materialien und kräftige Farbakzente: Das macht ein Kinderzimmer aus, wenn es im skandinavischen Einrichtungsstil gestaltet ist. Dazu kommt diese unglaubliche Gemütlichkeit, die es den Kindern leicht macht, sich wohlzufühlen. Alles ist perfekt auf ihre Bedürfnisse abgestimmt und vermittelt ihnen Geborgenheit, die für die Entwicklung Ihrer Kleinen ganz besonders wichtig ist.

Vor allem die farbenfrohen Stoffe, die es in diesem Stil gibt, peppen das Kinderzimmer fröhlich auf. Wenn Sie darauf achten, dass neben hellen Beige-, Weiß- und Holztönen kräftige Farben, wie das Falunrot der schwedischen Häuser, das Hellblau des Himmels und das dunklere Blau des Meeres mit dem sonnigen Gelb harmonisch kombiniert werden, haben Sie viel Auswahl bei den minimalistischen Möbeln für Kinder.

Für weitere Eindrücke rund um den skandinavischen Wohnstil werfen Sie einen Blick in unsere Galerie.

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok