Dachdecker bei der Arbeit

Was kostet ein Dachdecker?

Ein Dachdecker kostet pro Stunde zwischen 50 und 65 Euro. Kostenfaktoren in Preisen für Dachdeckerleistungen sind auch die Sicherheitsausrüstung, teure Werkzeuge und umfangreiche Lagerhaltung. Für die gefährlichen Arbeiten auf dem Dach sind Gerüste und Absturzsicherungen vorgeschrieben.

Das kostet eine Dachdeckerstunde:

Bruttostundenlohn14,00 €
Lohnnebenkosten11,90 €
Betriebliche Gemeinkosten17,40 €
Gewinn2,20 €
Stundenverrechnungssatz netto45,50 €
Stundenverrechnungssatz brutto54,15 €

Handwerksmeister Werner Deck erleutert diese beispielhafte Rechnung in: Sind Handwerker wirklich teuer?

Die Tätigkeiten des Dachdeckers:

  • Abdecken oder Eindecken von Dächern mit Dachziegeln, Pappdocken, Schindeln, Schiefer oder Reet
  • Wärmedämmung an Dächern und Außenwänden
  • Abdichtungstechnik für Wände und Dächer
  • Installation von thermischen und Fotovoltaik-Solaranlagen
  • Gründächer und Dachbegrünung
  • Anbringung von Dachrinnen
  • Einbau von Dachfenstern
  • Errichtung von Blitzableitern

Rund um das Dach

Preisradar Logo

Was kosten Handwerksleistungen?
Eine Übersicht aller MyHammer Preisradare.