Gardinen befestigen
Was kostet es?*
MIN
DURCHSCHNITT Ø
MAX
86 €*
259 €
593 €*

* Datenbasis: Über MyHammer vermittelte Aufträge.

Was kostet es, Gardinen zu befestigen?

Die Kosten für das Anbringen von Gardinen lassen sich recht gut kalkulieren. Aber sie sind natürlich vom jeweiligen Einzelfall abhängig.

Die Kosten einer Gardinenbefestigung im Detail

Wenn auch die Gardinenstange zu befestigen ist, hängen die Kosten von der Art der Montage und vom Untergrund ab. Wer Gardinen an vorhandene Träger anbringen lässt, muss die Art der Befestigung (Röllchen oder Schlaufen) die Montagehöhe und die Länge der Gardinen berücksichtigen.

Gardinen befestigen: Kosten im Überblick

PostenAnzahlEinzelpreisMontageMontage und Wäsche
Gardinenstangen montieren1715 - 35 €255 - 595 €255 - 595 €
Gardinenröllchen anbringen63,30 - 4,20 €
2,50 - 3,30 €
20 - 26 €15 - 20 €
Gardinen/Vorhänge aufhängen248,34 - 10,41 €
3,75 - 8,34 €
200 - 250 €90 - 200 €
Gardinen/Vorhänge waschen242,50 - 4,00 €-60 - 100 €
Anfahrtpauschal100 - 200 €100 - 200 €100 - 200 €
Gesamtsumme--575 - 1.080 €520 - 1.115 €

Service Beispiel

Nach einem Umzug sind fünf Gardinenstangen zu montieren, (3 x 1,5 Meter, 2 x 6 Meter). Es sollen auch 16 Meter Gardinen und acht Meter Vorhänge befestigt werden. An sechs Metern sind auch die Röllchen anzubringen.

Kosten der Montage von Gardinenstangen

Diese Arbeiten übernehmen in der Regel Hausmeisterdienste. Der Stundensatz des Service liegt zwischen 30 und 40 Euro. Wie lange die Montage dauert hängt vom Untergrund ab und davon, welche Arbeiten zu erledigen sind. Wenn der Dienst die Stange zuschneiden und an einer Betondecke anbringen muss, dauert dies etwa ein bis zwei Stunden bis eine Gardinenstange von zwei Meter Länge fest mit dem Untergrund verbunden ist. Wandmontagen sind meist schneller erledigt. Im Schnitt sollten Kosten von 15 bis 35 Euro pro Gardinenstange und Meter veranschlagt werden.

Gardinen befestigen Kosten
Die Kosten für das Befestigen von Gardinen hängen immer vom Einzelfall ab.
Quelle © pixabay.com

Preise für das Anbringen an einer vorhandenen Leiste

Das Anbringen der Gardine an einer schon vorhandenen Leiste, übernehmen beispielsweise Betriebe, die Waschdienste und Putzdienste anbieten, zu einem Stundensatz von 15 bis 20 Euro. Der Preis ist üblich, sofern die Gardine auch zu waschen ist. Für das Aufhängen ist mit etwa 20 bis 25 Euro pro Stunde zu rechnen, wenn keine Gardinenwäsche gewünscht ist.

Das Waschen ist je nach Länge mit 2,50 bis 4 Euro zu veranschlagen. Wenn die Gardine auch zu bügeln ist, fallen zusätzlich 2 bis 3,50 Euro pro Meter an.

Pro Meter benötigt der Betrieb etwa fünf bis zehn Minuten. um Schlaufengardinen aufzuhängen. Bei Gardinenröllchen ist mit 15 bis 25 Minuten zu rechnen. Falls auch die Gardinenröllchen anzubringen sind, braucht der Profi etwa 10 bis 15 Minuten pro Meter zusätzlich für diese Arbeiten.

Beachtenswertes beim Befestigen von Gardinen

Die Preise hängen immer vom Einzelfall ab. Auftraggeber können mit wenigen Handgriffen beziehungsweise durch kluge Entscheidungen viel Einfluss auf die Gesamtkosten nehmen.

Auf Probleme bei der Montage achten

Seilzuggarnituren und Systeme, bei denen die Gardinenstange auf wenigen Wandhaltern ruht, sind einfacher zu montieren, als Gardinenleisten an der Decke. Wer sparen möchte berücksichtigt dies bereits beim Einkauf der Stangen.

Üblicherweise berechnen die Betriebe nach dem Aufwand, sprich, wie lange die Arbeiten in Anspruch nehmen. Es macht daher Sinn, bevor der Handwerker anrückt, für einen guten Zugang zum Arbeitsort zu sorgen. Der Fachmann sollte eine Leiter bequem aufstellen könne, ohne zuvor Möbel oder Deko zu entfernen.

Auch kleine Handzeichnungen machen Sinn. Das Einfädeln von Gardinenröllchen geht einfacher, wenn der Auftraggeber die Gardine anreicht.

Ein Komplettservice ist günstiger

Das Abhängen von Gardinen ist einfacher als das Aufhängen. Eine Vereinbarung, dass der Auftraggeber die Gardinen abnimmt, der Fachmann diese wäscht und aufhängt, ist fast immer die günstigste Lösung. Besonders gute Preise machen die Betriebe, wenn diese Arbeiten in einem festen Turnus verbindlich vereinbart werden.

Checkliste für das Befestigen von Gardinen

Wahl des Trägersystems:
  • Gardinenstangen für eine Wandmontage verursachen geringe Montagekosten.
  • Schlaufengardinen sind günstiger anzubringen als solche mit Röllchen.
Fachbetrieb auswählen:
  • Überlegen, welche Arbeiten genau gewünscht sind.
  • Länge der Gardinenstangen und deren Art notieren.
  • Höhe der Gardinen festhalten.
  • Arbeiten mit diesen Daten ausschreiben, eventuell Bilder zufügen.
  • Angebote vergleichen und Betrieb auswählen.
Befestigen der Gardinen:
  • Termin vereinbaren.
  • Arbeitsbereich großzügig frei räumen.
  • Wenn möglich, Handlangerdienste selber verrichten.
Bildnachweis © pixabay.com

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok