Ölheizung modernisieren
Was kostet es?*
MIN
DURCHSCHNITT Ø
MAX
300 €*
601,82 €
1.394 €*

* Datenbasis: Über MyHammer vermittelte Aufträge.

Was kostet die Modernisierung einer Ölheizung?

Der Umstieg auf eine moderne Heizungsanlage verursacht hohe Kosten. Viele Hausbesitzer überlegen daher, ob es auch Möglichkeiten gibt, eine vorhandene Heizung zu modernisieren. Beide Optionen sollen im Folgenden betrachtet werden.

Ölheizung modernisieren: Kosten im Überblick

PostenKosten
Hocheffienziente Umwälzpumpe200 €
6 voreingestellte tdermostatventile 150 €150 €
Summe Material 350 €
Einbau und Einstellen400 €
Komplett750 €

Beispielrechnung: Ein Hausbesitzer entschließt sich die Heizung zunächst nur zu optimieren. Der Austausch der Anlage ist zu einem späteren Zeitpunkt eine sinnvolle Ergänzung.

Die Kosten im Detail

Heizkosten lassen sich durch eine Optimierung der Heizungsanlage sparen. Sinnvoller ist aber der Umstieg auf Brennwerttechnik oder Niedertemperatursysteme.

Materialkosten bei Optimierung und Umbau

Für die Optimierung sind voreinstellbare Thermostatventile erforderlich, um einen hydraulischen Abgleich durchzuführen. Pro Heizkörper ist ein solches Ventil für 20 bis 30 Euro nötig. Außerdem sollte eine hocheffiziente Umwälzpumpe für 150 bis 250 Euro eingebaut werden.

Hausbesitzer, die eine umfassende Modernisieren wollen, brauchen zusätzlich eine Brennwert- oder Niedertemperaturheizung, die zwischen 2.500 und 4.000 Euro kostet. Ein Warmwasserspeicher schlägt mit 500 bis 1.500 Euro zu Buche.

Diese Kosten sind für den Handwerker zu erwarten

Die Preise für den Einbau der Pumpe und den hydraulischen Abgleich hängen von den Stundensätzen und dem Aufwand ab. Der Fachmann muss nicht nur die Ventile und die Pumpe montieren, sondern auch umfassende Berechnungen anstellen. Für ein Einfamilienhaus fallen meist zwischen 300 und 500 Euro an.

Der Einbau einer neuen Heizung verursacht Kosten zwischen 4.000 und 5.000 Euro. Es kommt natürlich darauf an, wie gut sich die neue Anlage an die vorhandenen Rohre und Heizkörper anpassen lässt.

Beachtenswertes beim Verlegen eines Kabels

Zumindest die Optimierung sollte sofort erfolgen. Die Kosten amortisieren sich rasch.

Ölheizung modernisieren
Die KfW gewährt günstige Kredite für das Modernisieren einer alten Ölheizung.
Quelle © pixabay.com

Die mögliche Ersparnis bei der Modernisierung einer Ölheizung ist hoch

Alte Umwälzpumpen verbrauchen viel Strom, der Tausch macht sich durch niedrigere Stromkosten schnell bemerkbar. Ohne hydraulischen Abgleich muss eine Heizung viel mehr Wärme zur Verfügung stellen, damit auch für weit vom Kessel entfernte Zimmer noch genügend Heizenergie zur Verfügung steht. Beide Faktoren zusammen, senken die Heizkosten um etwa 10 Prozent. Im Schnitt hat sich die Maßnahme bereits nach fünf bis sechs Jahren amortisiert.

Der Umstieg auf eine moderne Heizung kann bis zu 30 Prozent an Heizkosten sparen. Wegen der höheren Investition amortisiert sich dies aber erst nach mehr als zehn Jahren.

Fördergelder vom Staat bekommen

Die KfW gewährt günstige Kredite, für das Modernisieren und Erneuern von Heizungsanlagen. Alternative sind Zuschüsse von bis zu 15 Prozent der Investitionskosten sind möglich. Die Gelder muss der Hausbesitzer vor dem Modernisieren beantragen. Außerdem hat er nach Abschluss der Arbeiten die Modernisierung nachzuweisen. Fachbetriebe stellen entsprechende Bescheinigungen aus.

Checkliste für das Modernisieren einer Ölheizung

Vor der Modernisierung:
  • Informationen über die verschiedenen Optionen einholen.
  • Die Finanzierung mit der Bank besprechen und sich über die Fördermittel erkundigen.
  • Entscheidung über konkrete Maßnahmen.
  • Arbeiten ausschreiben.
  • Betrieb auswählen.
Konkrete Planung und Durchführung:
  • Kostenvoranschlag einholen.
  • Finanzierung klären und Fördermittel beantragen.
  • Nach Zusage der Fördermittel, Auftrag erteilen.
  • Termin vereinbaren.
  • Während der Arbeiten für Rücksprachen erreichbar sein.
Abschließende Maßnahmen:
  • Einweisung des Fachmanns beachten.
  • Bescheinigung über die Arbeiten ausstellen lassen.
  • Bescheinigungen bei der Bank einreichen.
Bildnachweis © pixabay.com

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok