Was kostet Schlüsseldienst?Jetzt Angebote für Schlüsseldienst erhalten!

Was kostet das Schlüsseldienst bestellen?

Die Gesamtkosten im Überblick

PostenKosten
Sicherheitsschloss50 – 200 €
Öffnen der Tür (inkl. Anfahrt)60 - 80 €
Einbau neues Schloss10 - 20 €
Gesamtsumme170 – 360 €

Beispiel: Das Schloss ist mit Sekundenkleber verklebt. Ein Entfernen des Schlosses und ein Ersatz sind nötig.

Wer sich aus der eigenen Wohnung aussperrt, hat oft keine andere Wahl als einen Schlüsseldienst zu rufen. Die Kosten für diese Dienste sind unterschiedlich. Verbraucher die sich auskennen, zahlen selten zu viel.

Die Kosten im Detail

Sicher ist niemand zufrieden, wenn die Tür zwar geöffnet, aber die Wohnung nicht mehr abschließbar ist. Daher gehören zu den Kosten in der Regel auch der Einbau eines neuen Schlosses und eventuell eines Schließblechs.

Materialkosten für das Instandsetzen der Tür

Wenn die Tür nicht nur ins Schloss gefallen ist, sondern auch abgeschlossen wurde, müssen auch Fachbetriebe manchmal die Tür aufbrechen oder das Schloss herausreißen. Für ein neues Schließblech ist mit 25 bis 100 Euro zu rechnen, ein neues Schloss schlägt mit 50 bis 200 Euro zu Buche. Je größer der Anspruch an die Sicherheit ist, umso höher ist der Preis.

Diese Kosten sind für Öffnen und Einbau zu rechnen

Schlüsseldienst

Teurer wird es, wenn der Schlüssel zwar den Zylinder dreht, aber die Tür sich nicht öffnet. Es liegt ein Riegel- oder Fallenbruch vor. Der Mehraufwand ist erheblich und kann zu Kosten von über 150 Euro führen.

Der Einbau von Schließblech und Schloss dauert je nach Beschädigung der Tür zwischen einer bis drei Stunden. Die meisten Betriebe berechnen zwischen 60 und 200 Euro.

Zuschläge für Nachtarbeit oder Wochenenddienste betragen bis zu 200 Prozent, je nach Uhrzeit.

Beachtenswertes beim Bestellen eines Schlüsseldienstes

Wer vor geschlossener Tür steht, sollte nicht unbedacht einen Schlüsselnotdienst rufen. Es ist wichtig, überlegt vorzugehen.

Schäden an der Tür sind zu erwarten

Im Krimi ist oft zu sehen, wie leicht sich eine Tür ohne Schaden öffnen lässt. In der Realität sieht es meist anders aus. Moderne Sicherheitsschlösser haben Vorrichtungen, die verhindern, dass das Schloss mit elektrischen Geräten überlistet wird.

schlüsseldienst

Zum Teil lösen die Versuche zusätzliche Sicherheitsriegel aus, die ein Öffnen der Tür nur unter Schäden am Rahmen ermöglichen. Daher ist das Öffnen besonders problematisch, wenn zuvor ein Heimwerker versucht hat, die Tür zu öffnen.

Eine nicht abgeschlossene Tür bekommen Profis aber meist in weniger als 30 Minuten auf. Schäden sind keine zu erwarten. Natürlich kann es zu unerwarteten Problemen kommen.

Die Tür ist nicht der einzige Eingang ins Haus

Wenn die Tür nur ins Schloss gefallen ist. Bekommt der Profi sie in der Regel schnell und ohne Schäden auf. Anders sieht es aus, wenn abgeschlossen wurde. Mit der Reparatur der Haustür ist durchaus mit Kosten in Höhe von über 300 Euro zu rechnen. Es ist oft sinnvoller eine kleine Scheibe einzuschlagen. Deren Austausch kostet selbst bei Isolierglas nur 100 bis 150 Euro

Wenn ein Fenster auf Kipp steht, ist es immer möglich ohne große Beschädigungen einzudringen. Vielfach sind auch Kellerfenster sehr schlecht gesichert und bieten einen leichten Einstieg ins Haus.

Grundsätzlich vorher nach dem Preis fragen

Unseriöse Firmen erwecken oft den Eindruck im selben Ort ansässig zu sein. In Wirklichkeit haben sie eine lange Anfahrt und berechnen diese zu hohen Kosten. Daher ist es wichtig vorher zu klären, von wo der Monteur kommt und welche Fahrtkosten er berechnet.

Viele Betriebe öffnen Türen zu einem Pauschalpreis. Dieser sollte an einem Werktag zu den üblichen Arbeitszeiten zusammen mit den Anfahrtskosten nicht über 150 Euro betragen.

schluesseldienst

Nach der Öffnungs-Methode erkundigen

Ohne schwere Schäden lassen sich Türen nach der Perkussionsmethode öffnen, die mit einem E-Pick ausgeführt wird. Mit etwas Geschick geht es auch mit einem speziellen Nadelsatz.

Wenn der Betrieb ankündigt mit einer Glocke zu arbeiten, muss in der Regel der Schließzylinder getauscht werden. Diese Methode ist sinnvoll, wenn ein abgebrochener Schlüssel steckt oder Kleber im Schloss ist.

Setzt der Handwerker einen Spreitzer an, dann geht an der Tür und am Rahmen einiges kaputt. Diese Methode darf nur zum Einsatz kommen, wenn die Tür anders nicht zu öffnen ist.

Sofern die Tür nur ins Schloss gefallen ist, reichen Türfallenentgleiter oder ein Lockoff. Ersterer schiebt, ohne Schaden anzurichten, den Riegel zur Seite. Bei der anderen Methode wird der Türspion entfernt und ein kleines Loch in die Tür gebohrt.

Vorsicht ist geboten, wenn der Betrieb am Telefon verspricht, dass kein Schaden entsteht. Gleiches gilt, wenn der Handwerker nach kurzer Inspektion sagt, dass ein großer Schaden unvermeidlich ist.

Checkliste fürs Beauftragen eines Schlüsseldienstes:

Wichtige Entscheidungen:

  • Für den Fall, dass das Schloss unbeschädigt ist und der Schlüssel in der Wohnung liegt: Anderen Weg ins Haus suchen. Wenn kein anderer Weg möglich ist, Schlüsseldienst rufen.
  • Im Falle eines abgebrochenen Schlüssels oder einem verklebten Schloss, muss der Schlüsseldienst gerufen werden.
  • Wenn sich der Schlüssel im Schloss bewegt, aber die Tür nicht aufgeht, ist ebenfalls ein Schlüsseldienst notwendig.

Vor der Auftragserteilung:

  • Nach der Höhe der Anfahrtskosten erkundigen (befindet sich der Betrieb in der Nähe?).
  • Schaden genau schildern.
  • Klären, ob Schaden an der Tür zu erwarten sind (mögliche Folgekosten).
  • Nach der Höhe der Gesamtkosten erkundigen.
  • Zeitlichen Rahmen abklären (wann wird das neue Schloss eingebaut)?
  • Auftrag erteilen.

Öffnen der Tür und weitere Arbeiten:

  • Auf Mitarbeiter warten, sich gegebenenfalls bemerkbar machen.
  • Beim Öffnen der Tür anwesend sein.
  • Wenn nötig, Tür provisorisch sichern.
  • Falls erforderlich, Schäden zügig beseitigen lassen.
  • Einen Ersatzschlüssel bei einer Vertrauensperson deponieren.

Rund um das Einbauen Bestellen eines Schlüsseldienstes:

Preisradar Logo

Was kosten Handwerksleistungen? Eine Übersicht aller MyHammer Preisradare.