Was kostet Vergaser synchronisieren?Jetzt Angebote für Vergaser erhalten!

Was kostet das Synchronisieren eines Vergasers?

Überblick über die Gesamtkosten

Beispielrechnung: Die vier Vergaser einer Kawasaki ZZR 600 müssen nach dem Reinigen synchronisiert werden. Diese Kosten sind zu erwarten:

PostenKosten
Ab- und Abbau der Verkleidung150 - 210 €
Synchronisation der Vergaser90 - 110 €

Fahrzeuge, die mehrere Vergaser für die Spritversorgung besitzen, müssen synchronisiert werden. Das reine Abstimmen der Vergaser kostet nicht viel. Aber oft handelt es sich um Motorräder, bei denen die Verkleidung entfernt werden muss, bevor der Monteur an die Vergaser gelangt. Das kann die Kosten etwas in die Höhe treiben.

Die Kosten im Detail

Materialkosten sind nicht erforderlich. Allerdings sind für das Synchronisieren mindestens zwei Unterdruck-Messuhren nötig, die jeweils zwischen 80 und 150 Euro kosten. Diese sind in Werkstätten natürlich vorhanden.

Diese Kosten sind für das Synchronisieren zu erwarten

Sofern keine Teile zu demontieren sind, braucht der Fachmann etwa eine halbe bis eine Stunde für das Synchronisieren von zwei Vergasern für vier Vergaser benötigt er zwischen 45 und 90 Minuten. Je nach Stundensatz ist also mit 25 bis 110 Euro zu rechnen.

Beachtenswertes beim der Reperatur von FLiesen

Die Vergaser müssen aufeinander abgestimmt sein, ein normales Einstellen nützt nichts. Wenn die Synchronisation nicht stimmt, ist der Gleichlauf der Zylinder gestört. Der Motor startet schlecht, es fehlt am Durchzug der Maschine und im Leerlauf kommt der Motor meist zum Stillstand.

Vergaser

Wann eine Synchronisierung erforderlich ist

Eine Synchronisierung ist meist nur notwendig, wenn wenigstens einer der Vergaser geöffnet wird. Die Synchronisierung der Vergaser ist also nach einer gründlichen Reinigung oder wenn Düsen beziehungsweise Membranen ersetzt werden, erforderlich.

Wer die Arbeiten in einer Werkstatt durchführen lässt, bekommt die Maschine natürlich mit synchronisierten Vergasern ausgehändigt. Nur wer selbst Hand an den Vergaser legt, muss sich um die Synchronisation kümmern.

Möglichkeiten, Kosten zu sparen

Da das Synchronisieren selten erforderlich ist, lohnt sich der Kauf der Spezialwerkzeuge in der Regel nicht. Geübte „Schrauber“ können aber in den meisten Motorradwerkstätten selbst Hand anlegen und die Verkleidung abbauen. Bei vielen Maschinen genügt es, nur den Tank abzuheben, dies ist ein einfacher Handgriff, der den Preis nicht erhöht.

Checkliste für das Synchronisieren eines Vergasers

Planen der Synchronisation:

  • Das Vergaserreinigen oder ein Düsen-/Membranaustausch erfordern immer ein Synchronisieren der Vergaser..
  • Arbeiten mit Angabe des genauen Maschinentyps ausschreiben.
  • Werkstatt auswählen.
  • Absprechen welche Eigenleistungen möglich sind.

Den Vergaser überholen:

  • Termin für die Synchronisierung vereinbaren.
  • Arbeiten am Vergaser durchführen und diesen grob einstellen.
  • In die Werkstatt zum Synchronisieren fahren.
  • In der Werkstatt eventuell Vorarbeiten nach Absprache durchführen.

Abnahme der Arbeiten:

  • Eine Probefahrt unternehmen.
  • Darauf achten, ob der Motor rund läuft und das Gas gut annimmt.

Rund um den Vergaser:

Preisradar Logo

Was kosten Handwerksleistungen? Eine Übersicht aller MyHammer Preisradare.