Nicht nur in der Urlaubszeit möglich: ein Ausflug nach "Balkonien".
RatgeberBalkonanbau: Der Traum vom freien Raum
Top
Gesunde Biokost vom Balkon ist eine Bereicherung für jeden Speiseplan.
RatgeberObst- und Gemüsezucht auf dem Balkon
Top
Ein Traum von vielen: Terrassen aus Holz
RatgeberBalkon und Terrassenböden im Naturlook
Top
Unsanierter Balkon
Vorher-NachherBalkon saniert und verschönert in Teltow
Top
Mit Saatbändern lassen sich Balkonkästen einfach bepflanzen
RatgeberSaatband für Balkonkästen richtig anwenden
Top
Artikel zu Balkon
Balkon ohne Regenrinne
Vorher-NachherNeue Regenrinne für Balkon in Bielefeld

Balkone aus Beton sind Bauvorhaben von nicht zu unterschätzenden Kosten.
Schritt für SchrittBalkon aus Beton bauen - aber wie?

Mit Plexiglas kann ein Balkon aus Windschutzgründen auch komplett eingefasst werden
RatgeberWindschutz aus Plexiglas - Pro und Kontra

Mit dem passenden Bodenbelag wird der Balkon zur Wohlfühloase.
BestenlisteBalkon: Bodenbeläge - die 5 besten

Ein Wind- und Schichtschutz als Plexiglas ist nicht immer möglich
Schritt für SchrittSchritt-für-Schritt zum Balkon-Windschutz aus Plexiglas

Wen die Stützen nicht stören, der kann den Balkon fast beliebig vergrößern
RatgeberDen Balkon vergrößern - Möglichkeiten

Ein Balkon verschönert die Optik des Hauses und steigert die Wohnqualität
Schritt für SchrittEinen Balkon anbauen - Schritt für Schritt

Der Miniteich passt sich dem Geschmack des Besitzers an
Schritt für SchrittZum Miniteich auf dem Balkon in fünf Schritten

Ohne fremde Blicke und Wind kann man erst richtig entspannen
BestenlisteSichtschutzwände für den Balkon - fünf schöne Varianten

Auf dem Südbalkon herrscht besonders starke Sonneneinstrahlung
RatgeberBalkonpflanzen und pralle Sonne - Beachtenswertes

Pfanzgefäße machen auch aus kleine Balkoneb winzige Gärten
BestenlistePflanzgefäße für den Balkon - fünf dekorative Stücke

Je größer das Gefäß, desto stärker breitet Glücksklee sich aus
ChecklisteGlücksklee richtig pflegen - Checkliste

Die Skimmia erfreut durch rote Beeren im Winter und duftende Blüten im Frühjahr
BestenlisteImmergrüne Pflanzen für den Balkon - fünf robuste Arten

Kräuter auf dem Balkon sind pflegeleicht und verströmen einen angenehmen Duft
BestenlisteKräutergarten auf dem Balkon anlegen - die fünf besten Kräuter

Bis zur Brüstung ist auf dem Balkon alles gestattet
BestenlisteEinrichtung des Balkons - zehn No-Gos

Balkonpflanzen
RatgeberBalkonpflanzen in Deutschland

Gemüse, Kräuter und Obst
RatgeberGemüse, Kräuter und Obst vom Balkon

Verglaster Balkon
RatgeberDer verglaste Balkon

RatgeberEntspannt auf Terrasse und Balkon

undichter Balkonboden vorher
Vorher-NachherBalkonboden - endlich wieder dicht

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Balkon

Balkon

Balkonkonstruktionen und Bauarten

Als Balkon werden Gebäudeplattformen bezeichnet, die oberhalb des Geländeniveaus aus dem Gebäude herausragen. Der Balkon wird von einer Brüstung oder einem Balkongeländer umgeben. Auch wenn Balkone heute bevorzugt in städtischen Wohnungen verbaut werden, haben sie als Bauwerkselement ihren Ursprung im ländlichen Raum. Erst im 18. und 19. Jahrhundert lösten Balkonkonstruktionen die bis zu dieser Zeit verbreiteten Loggien als Austritt in Innenhöfen ab. Heute besitzen rund 55 Millionen Personen in Deutschland als Immobilieneigentümer oder Mieter einen eigenen Balkon oder eine Terrasse. Balkone lassen sich dabei mithilfe unterschiedlicher Baukonstruktionen realisieren: als Kragträger der Geschossdecke sowie als Plattform, die auf Konsolen und Trägern befestigt ist. Bei modernen Balkonkonstruktionen kommt es heute nur noch in Ausnahmefällen zur Bildung von Wärmebrücken, die eine Balkonsanierung erforderlich machen, da spezielle Dämmmaterialien verbaut werden. Nachträglich angebaute Balkone werden speziell bei der Altbausanierung häufig als Tragwerk an der Gebäudewand verankert.

Balkongestaltung: Auf der Sonnenseite

Die Nutzung von Balkonen wird im Wesentlichen von ihrer Ausrichtung beeinflusst. So eignet sich ein Ostbalkon, der vormittags die Sonne einfängt, ideal als Frühstücksplatz. Für einen Ostbalkon empfehlen sich halbschattige Pflanzen wie Margeriten, da er sich nachmittags im Schatten befindet. Ein Südbalkon liegt den ganzen Tag auf der Sonnenseite und eignet sich daher für mediterrane Balkonpflanzen. Ein Sonnenschutz verhindert speziell bei Südbalkons eine starke Erhitzung der Fenster und der Gebäudewand. Am Nachmittag wird ein Westbalkon von der Sonne bestrahlt und eignet sich daher ideal als Entspannungsort für den Feierabend. Auch für Westbalkons empfehlen sich halbschattige Pflanzen. Nordbalkons erhaschen keine direkte Sonne, was aber besonders an heißen Sommertagen nicht unbedingt ein Nachteil ist. Hier fühlen sich Schattenpflanzen wie Farne wohl.

Geeignete Balkonverkleidung und Terrassenmöbel

Eine Balkonverkleidung schützt den Balkon besonders in City-Lagen vor neugierigen Blicken. Die Balkonverkleidung wird als Sichtschutz hinter dem Geländer befestigt. Es gibt Verkleidungen für Balkone aus flexiblen Materialien wie Bastmatten und Stoff, die problemlos nachträglich angebracht werden können. Beim Kauf der Balkonmöbel sollte in erster Linie auf eine wetterfeste Qualität geachtet werden: Kunststoffmöbel in Rattanoptik zählen hier zu den pflegeleichtesten Exemplaren. Terrassenmöbel aus echtem Holz wie Akazie sind hingegen nur bedingt witterungsbeständig und müssen regelmäßig behandelt werden.

Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen