Elektrische Garagentore sind in geschlossenem Zustand automatisch verriegelt.
BestenlisteVerriegelung fürs Garagentor - die besten Tipps
Top
Der Pinsel ist zum Streichen immer noch das beste Werkzeug für Heimwerker
BestenlisteEisentor streichen? - Möglichkeiten des Farbauftrags
Top
Als Garten- und Einfahrtstor eignet sich ein Holztor am besten
ChecklisteTor selber bauen - Checkliste
Top
Intensive Dachbepflanzungen sorgen für eine bessere Lebensqualität
ChecklisteGaragendachbegrünung - Checkliste
Top
Eine selbst gebaute Garage benötigt ein stabiles Fundament
Schritt für SchrittDas Fundament für eine Garage legen - Schritt-für-Schritt
Top
Artikel zu Garage
Mit dem richtigen Material lässt sich ein Dach kostengünstig selbst sanieren.
ChecklisteGaragendach sanieren - Checkliste

Es gibt Möglichkeiten beim Bau einer Garage Kosten einzusparen
ChecklisteGarage günstig bauen - Checkliste

Entsprechend des Untergrundes kann der Garagenboden beschichtet oder versiegelt werden
ChecklisteGaragenboden streichen - Checkliste

Mit Buntlack kann man Garagentore auch farbig gestalten
ChecklisteGaragentore streichen - Checkliste

Die Garageneinfahrt kann mit Hecken und Sträuchern gestaltet werden
BestenlisteGarageneinfahrten gestalten - die besten Ideen

Die Garage – komfortabler Stellplatz mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten
RatgeberDie Garage – komfortabler Stellplatz mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten

Vorher Parkfläche und Garageneinfahrt
Vorher-NachherParkfläche und Garageneinfahrt

Garage
RatgeberGaragen aus Holz planen: wie werden sie gebaut?

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Garage

Die Garage als Schutzzone für das eigene Fahrzeug

Eine Garage richtig planen

Es gibt viele Möglichkeiten eine Garage in die vorhandene Bausubstanz zu integrieren oder bei einem Neubau vorab mit einzuplanen. Die Größe als erstes wichtiges Kriterium hängt davon ab, wie viele Fahrzeuge untergebracht werden sollen und wie viel Platz für den Bau vorhanden ist. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der bereits erwähnte Stauraum, sofern dieser etwa für Winter- und Sommerreifen, weitere Utensilien wie Werkzeuge oder gar Gartengeräte benötigt wird. Diese Punkte von vornherein in die Planung mit einbezogen, wird die Garage am Ende den eigenen Bedürfnissen entsprechen.

Eine Garage, viele Varianten

Ist die Entscheidung für den Bau gefallen, gibt es tatsächlich viele Möglichkeiten, den Plan in die Tat umzusetzen, ob Einzelgarage oder Doppelgarage. Sehr beliebt bei vielen Bauherren ist zudem eine Fertiggarage, die sich mit dem notwendigen Geschick recht schnell aufbauen lässt, ohne dass die Qualität darunter leiden muss. In Bezug auf die Optik kommt noch die Wahl des Baumaterials mit ins Spiel. Als Option stehen etwa Ziegelsteine, Beton oder Stahl zur Verfügung, ebenso reizvoll kann eine Holzgarage sein, letztlich eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Handelt es sich bei der neuen Garage um einen nachträglichen Anbau, stellt sich die Frage nach dem passenden Standort, den damit verbundenen Weg zum Hauseingang und nicht zuletzt die gegebenen Beleuchtungsmöglichkeiten. Wenn es der gewählte Standort zulässt, bietet die Garage in Kombination mit einem Carport als zusätzliche Unterstellmöglichkeit noch viele weitere Vorteile. Bevor es an die Umsetzung geht, steht je nach Bundesland die gesetzlich vorgeschriebene Baugenehmigung an erster Stelle, die sich neben dem Standort auch auf die Bauform bezieht.

Wie viel Komfort darf es sein?

Bei dem Bau einer Garage spielt auch der finanzielle Spielraum eine wichtige Rolle, von daher gilt es genau zu überlegen und zu kalkulieren, wie viel Komfort es sein darf, ohne das der Rahmen gesprengt wird. Äußerst praktisch ist etwa ein elektrisches Garagentor, das per Fernbedienung aus dem Auto heraus bedient werden kann, wenn es draußen stürmt und regnet oder die Temperaturen deutlich unter null liegen. Ebenfalls sehr angenehm ist eine Beleuchtung, die sich per Bewegungsmelder oder an das Garagentor gekoppelt automatisch einschaltet. Nützliche Funktionen, die in die Planung mit einfließen sollten.

Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen