Der Fahrradunterstand muss mit einem Schutzmittel behandelt werden
ChecklisteEinen Fahrradunterstand bauen - Checkliste
Top
Am besten trägt man die Lasur oder Farbe mit einem weichen Flachpinsel auf
ChecklisteEin Gartenhaus farbig streichen - Checkliste
Top
Maden in der Mülltonne sind zwar lästig, aber ungefährlich.
BestenlisteMaden in der Mülltonne beseitigen - die besten Mittel
Top
RatgeberBereichern Sie Ihren Garten mit einer schönen Holzlaube
Top
RatgeberWohnideen für draußen
Top
Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Von funktional bis dekorativ

Geräteschuppen erobern die Gärten

Für Eigenheimbesitzer und Gartenliebhaber gibt es kaum etwas Schöneres, als den Garten nach getaner Arbeit ausgiebig zu genießen. Sonnenbaden, Grillparty und bunte Blumen machen Spaß und sorgen für gute Laune. Doch wohin mit ungenutzten Gartengeräten oder den Außenmöbeln im Winter und bei Regen? Da bietet sich ein Geräteschuppen als Stauraum an. Dort sind Gartenstühle, Grill, Rasenmäher und vieles mehr witterungssicher untergebracht. Zudem schafft ein Geräteschuppen schnell und einfach Ordnung: Hobbygärtner finden zu Beginn des Gartenjahres alle Geräte und Utensilien ohne langes Suchen. In der Winterzeit stehen Schneeschaufel und Streugut im Gartengerätehaus immer griffbereit. Geräteschuppen sind also nützliche Helfer zu jeder Jahreszeit und bringen ihren Besitzern mehr Lebensqualität.

Funktionale und dekorative Geräteschuppen für jeden Garten

Ein Geräteschuppen soll nicht nur praktisch sein, er muss sich auch harmonisch in die Umgebung einfügen. Robuste Gerätehäuser gefallen nicht jedem und in einen kleinen Garten passen keine großen Lauben. Das moderne Gerätehaus passt sich den Wünschen und Ansprüchen von Gartennutzern an. Ob als Flachdach oder mit Spitzdach: Die Formen des praktischen Stauraumes sind vielseitig. Wer viel Platz im Garten und viel zu verstauen hat, kann große Geräteschuppen mit vier Wänden, zwei Türen und Fenstern aufstellen. Für kleinere Ansprüche gibt es ans Haus gelehnte Dreiwänder oder kleine Häuschen in Türbreite. Die Schuppen existieren als Fertigbauset in einer Vielzahl an Größen, Formen und Farben. Auch Heimwerker, die auf Marke Eigenbau setzen, finden viel Material für den eigenen Geräteschuppen.

Geräteschuppen und die Materialwahl

Je nach Art des Gartens und Vorlieben des Besitzers bietet der Markt Gerätehäuser in unterschiedlichen Baumaterialien an. Holz ist in Deutschland sehr beliebt, wird aber zunehmend von Gartengerätehäusern aus Kunststoff oder Metall abgelöst. Ein praktisches Metallgerätehaus ist sehr pflegeleicht und äußerst witterungsbeständig. Dagegen lassen seine dekorativen Eigenschaften häufig zu wünschen übrig: Glänzendes Metall fällt in grünen Gärten aus dem Rahmen. Geräteschuppen aus Kunststoff stellen eine angenehme Alternative dazu dar. Ein Kunststoffgerätehaus muss nur von Zeit zu Zeit mit einem Lappen abgewaschen werden. Besonders gemütlich, ökologisch und natürlich sind Holzschuppen oder Geräteschuppen aus Stein. Holz passt sich ideal in einen grünen Garten ein und lässt sich individuell aufbereiten und zuschneiden. Allerdings benötigt ein Holzschuppen etwas mehr Pflege. Farb- oder Schutzanstriche gehören in regelmäßigen Abständen dazu, um die Lebensdauer und Schönheit so lange wie möglich zu erhalten. Allgemein gilt aber: In einem Geräteschuppen – egal welcher Art – ist alles immer sicher und in bester Ordnung aufbewahrt.

Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen