© pixabay.com

Die besten Tipps für die Handwerkersuche im Internet

Berlin, 30. April 2015 – Für die Suche nach dem passenden Handwerker wird das Internet als Forum und Marktplatz immer wichtiger. Wie vergleichende Marktdaten zeigen, informieren sich bereits 70 Prozent der Deutschen gezielt im Netz über Waren und Dienstleistungen.* Zahlreiche Konsum- und Trendforscher erwarten zudem, dass der Handel mit Dienstleistungen im Web, wie etwa handwerklichen Tätigkeiten, in Zukunft erheblich zunehmen wird. Worauf es bei der Handwerkersuche im Internet ankommt und wie Verbraucher den passenden Dienstleister finden, erklären die Experten von MyHammer (www.my-hammer.de), Deutschlands größtem Handwerkerportal.    

Machen Sie sich ein Bild von den Betrieben …

Eine der größten Stärken des Internets ist es, viele Informationen ohne Zeitverzug, einfach und komfortabel zur Verfügung zu stellen. Bei der Handwerkersuche lassen sich die Möglichkeiten des Internets voll ausschöpfen, will man sich zielgerichtet über Betriebe, Leistungen, Mitarbeiter, fachliche Qualifikationen und Spezialisierungen informieren. Fotos von Arbeitsbeispielen helfen dabei, sich genauer mit der Arbeitsweise der einzelnen Firmen auseinanderzusetzen und die gezeigten Ergebnisse in Bezug auf die eigene Erwartungshaltung zu prüfen.

… und gehen Sie nicht nur nach dem Preis

Entscheidend ist – wie in vielen anderen Bereichen auch – ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, das Auftraggeber und Handwerker gleichermaßen zufriedenstellt. Gerade im Handwerk geht es oft nicht um Standardleistungen, sondern um die individuelle Planung und Umsetzung von Kundenwünschen. Daher sollte nicht allein der Preis bei der Auftragsvergabe im Vordergrund stehen. Viel wichtiger ist das passende Gesamtpaket, das über alle Beurteilungskriterien hinweg – Qualität, Service, Zuverlässigkeit, Kosten, Pünktlichkeit – am meisten überzeugen kann. 

Vergleichen Sie mehrere Angebote

„Viele Verbraucher tun sich schwer damit, den anfallenden Aufwand und die zu erwartenden Kosten für ihr Projekt zu bestimmen“, erklärt Claudia Frese, Vorstandsvorsitzende der MyHammer AG. „Um einen Überblick über den konkreten Umfang des Auftrags und ein Gefühl für den zu zahlenden Preis zu erhalten, ist es daher sinnvoll, sich mehrere Angebote einzuholen. Liegen verschiedene Gebote vor, können die einzelnen Vorschläge sorgfältig miteinander verglichen werden“, so Frese.

Setzen Sie die Handwerker bei Ihren Ausschreibungen genau ins Bild

Um möglichst viele Angebote über eine Online-Ausschreibung zu erhalten, ist es wichtig, die Handwerker möglichst genau ins Bild zu setzen. Dabei kommt es in erster Linie auf eine aussagekräftige und detaillierte Beschreibung der zu erledigenden Tätigkeiten an. Hierbei können sich Auftraggeber an den vier W-Fragen orientieren: WAS genau, WANN und WO erledigt werden soll und WER das Material stellt. Mit dem Einsatz passender Fotos lassen sich die örtlichen Gegebenheiten und der genaue Bedarf noch besser aufzeigen und helfen dem Handwerker, sein Angebot optimal auf die Wünsche des Kunden abzustimmen.

Nehmen Sie direkten Kontakt zu den Betrieben auf

Gerade wenn es um die Details geht, ist ein reger Austausch zwischen allen Beteiligten von Vorteil. Der direkte Dialog hilft aber nicht nur bei der Einschätzung der einzelnen Unternehmen. Oft zeigt sich sehr schnell, wer bereit ist, genügend Zeit im Vorfeld zu investieren, um den Auftraggeber und seine Wünsche besser kennenzulernen. In vielen Fällen kommen Betriebe auch von sich aus auf ihre potenziellen Kunden zu, stellen Nachfragen oder geben zusätzliche Anregungen.

Vergleichen Sie Kundenbewertungen

Ähnlich wie beim Reise- oder Produktvergleich tragen Kundenbewertungen dazu bei, mehr über die Arbeitsweise der einzelnen Betriebe zu erfahren. Die gesammelten Einschätzungen anderer Auftraggeber legen die generelle Zufriedenheit mit der geleisteten Arbeit offen und sind eine hilfreiche Unterstützung bei der Entscheidungsfindung. „Allein bei MyHammer werden jährlich mehr als 40.000 Handwerker-Bewertungen eingestellt“, macht Frese deutlich. „Damit können wir Verbrauchern neben unseren übersichtlichen und informativen Handwerker-Profilen eine weitere wertvolle Orientierung an die Hand geben, die es ihnen noch leichter macht, den passenden Handwerker zu finden.“

* Basierend auf den Daten des Branchenverbandes BITKOM und der europäischen Statistikbehörde Eurostat, abrufbar unter http://www.bitkom.org/de/themen/54842_71833.aspx

MyHammer ist Deutschlands größtes Handwerkerportal im Internet. Als Marktführer unterstützt MyHammer Handwerksunternehmen bei der Auftragssuche und hilft Verbrauchern, den passenden Betrieb für ihren Auftrag rund um Haus und Garten zu finden. 
 
Über MyHammer können Auftraggeber direkt mit qualifizierten und von Kunden empfohlenen Handwerkern in Kontakt treten. Das Spektrum reicht von kom-pletten Baumaßnahmen über Reparaturen und Wohnungsrenovierungen bis hin zu Umzügen. MyHammer achtet auf die Einhaltung der Handwerksordnung und prüft alle Angaben zur Qualifikationen der jeweiligen Betriebe.
 
MyHammer finanziert sich über regelmäßige Beitragszahlungen der registrierten Handwerker. Für Auftraggeber ist die Nutzung des Portals mit keinen Kosten verbunden. Die MyHammer AG betreibt Online-Plattformen in Deutschland, Ös-terreich und Großbritannien. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt derzeit rund 60 Mitarbeiter.

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok