© MyHammer AG

Konjunktur-Umfrage: Allzeithoch für Handwerker im ersten Quartal 2011

Berlin, den 20. Juni 2011 – Die Handwerker und Dienstleister bei MyHammer waren im ersten Quartal 2011 außerordentlich erfolgreich. Die Geschäftsentwicklung übertraf teilweise sogar die ohnehin positive Entwicklung im Handwerk insgesamt. Zum Zeitpunkt der Befragung bewerteten 89 Prozent der Befragten ihre gegenwärtige Geschäftslage als „gut“ oder „befriedigend“. Das ist das Ergebnis der quartalsweise durchgeführten Konjunktur-Umfrage von MyHammer, an der 868 Betriebe und Selbstständige teilnahmen.*

Die hohe Zufriedenheit resultiert aus der positiven Entwicklung zentraler Konjunkturindikatoren im ersten Quartal 2011. 41 Prozent der befragten Betriebe bei MyHammer meldeten steigende Umsätze im Vergleich zum vierten Quartal 2010, 44 Prozent verzeichneten einen gestiegenen Auftragsbestand. Zusätzliche Beschäftigung schufen 11 Prozent der Betriebe. Die durchschnittliche Betriebsauslastung erreichte mit 68 Prozent ein neues Allzeithoch. Gleiches gilt für die Auftragsreichweite, die mit durchschnittlich 7,5 Wochen ebenfalls einen Rekordwert erreichte.

Die Indikatoren entwickelten sich damit analog zum Trend in der Handwerksbranche insgesamt, für die der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) in seinem ersten Konjunkturbericht 2011 vergleichbar gute, wenn auch teilweise leicht niedrigere Werte präsentierte.** Die Auftragsreichweite lag demnach im Branchendurchschnitt bei 6,6 Wochen. Steigende Umsätze meldeten 20 Prozent der vom ZDH befragten Betriebe, also 21 Prozentpunkte weniger als bei MyHammer.

Angesichts der guten konjunkturellen Entwicklung sind die Handwerker und Dienstleister bei MyHammer auch für das zweite Quartal optimistisch. Mit steigenden Umsätzen rechnen 62 Prozent der Befragten, weitere 31 Prozent gaben an, im zweiten Quartal verstärkt investieren zu wollen. Zudem wollen 18 Prozent der Betriebe zusätzliche Beschäftigung schaffen.

Markus Berger-de León, Vorstandsvorsitzender der MY-HAMMER AG, beurteilt die Ergebnisse der Konjunktur-Umfrage folgendermaßen: „Bislang sind die hohen Erwartungen erfüllt worden, die die Betriebe bei MyHammer bei der Konjunktur-Umfrage zum Jahresanfang formuliert hatten. Wie das deutsche Handwerk insgesamt, profitieren auch die Betriebe bei MyHammer vom konjunkturellen Aufschwung. Dass die MyHammer Handwerker dabei die positive Entwicklung der Branche sogar noch übertreffen, ist besonders erfreulich.“

* Die Innofact AG befragte im Zeitraum vom 5.4.2011 bis zum 13.5.2011 im Auftrag von MyHammer insgesamt 868 Betriebe und Selbstständige, die das Internetportal MyHammer in dem Zeitraum genutzt haben.

** Die Werte wurden im Konjunkturbericht 1/2011 des Zentralverbands des deutschen Handwerks im Mai 2011 veröffentlicht.

MyHammer ist Deutschlands größtes Handwerkerportal im Internet. Als Marktführer unterstützt MyHammer Handwerksunternehmen bei der Auftragssuche und hilft Verbrauchern, den passenden Betrieb für ihren Auftrag rund um Haus und Garten zu finden. 
 
Über MyHammer können Auftraggeber direkt mit qualifizierten und von Kunden empfohlenen Handwerkern in Kontakt treten. Das Spektrum reicht von kompletten Baumaßnahmen über Reparaturen und Wohnungsrenovierungen bis hin zu Umzügen. MyHammer achtet auf die Einhaltung der Handwerksordnung und prüft die Angaben zur Qualifikation der jeweiligen Betriebe.
 
MyHammer finanziert sich über regelmäßige Beitragszahlungen der registrierten Handwerker. Für Auftraggeber ist die Nutzung des Portals mit keinen Kosten verbunden. Die MyHammer AG betreibt Online-Plattformen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt derzeit rund 60 Mitarbeiter.
Daniel Dodt | (030) 2 33 22 – 809 presse@myhammer.de