© MyHammer AG

Konjunktur-Umfrage ergibt: MyHammer Handwerker erfolgreicher als der Branchendurchschnitt

Berlin, den 27. September 2010 – Handwerker, die bei MyHammer aktiv sind, erzielen durchschnittlich bessere Auslastungen, haben größere Auftragsbestände und zeigen sich insgesamt zufriedener als Handwerker im Gesamtbranchen-Vergleich. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Konjunktur-Umfrage von MyHammer, bei der 934 Befragte Auskunft erteilten.*

Knapp 88 Prozent der bei MyHammer aktiven Betriebe und Selbstständigen schätzen ihre Geschäftslage als „gut“ oder „befriedigend“ ein. Diese Zahl ist um rund 7 Prozentpunkte besser als im deutschen Branchenschnitt (81 Prozent), den der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) für das zweite Quartal 2010 im Rahmen seiner Konjunkturbefragung ermittelte.** Besonders die größeren MyHammer Betriebe mit 10 bis 249 Angestellten bewerten die Geschäftslage zu rund 67 Prozent “gut“, bei kleineren Betrieben (bis 9 Mitarbeiter) sind es 42 Prozent. Durchschnittlich bewerten mehr als 37 Prozent der MyHammer Handwerker ihre Geschäftslage mit „gut“, nur 13 Prozent gaben ihre Geschäftslage mit „schlecht“ an. In der Gesamtbranche waren deutlich mehr Handwerker mit ihrer Situation unzufrieden: 19 Prozent der vom ZDH befragten Handwerker schätzten ihre Geschäftslage in den vergangenen 3 Monaten als „schlecht“ ein.

Auch hinsichtlich gestiegener Umsätze stehen die bei MyHammer aktiven Betriebe mit fast 45 Prozent besser da als die vom ZDH Befragten, von denen nur ein Drittel über gestiegene Umsätze berichtet. Dieser positive Trend gilt auch für die Auslastung und den Auftragsbestand: Deutlich über die Hälfte der bei MyHammer aktiven Kleinbetriebe (2 bis 9 Mitarbeiter) arbeitet nach eigenen Angaben an der Kapazitätsgrenze von 80 bis 100 Prozent Auslastung, knapp 30 Prozent der größeren MyHammer Betriebe ab 10 Mitarbeiter melden sogar Vollauslastung. Die durchschnittliche Auftragsreichweite aller Befragten der MyHammer Studie liegt mit 7,1 Wochen etwas über dem vom ZDH erfassten Wert von 6,9 Wochen.

Trotz des spürbar anziehenden Auftragsbestandes in den vergangenen drei Monaten bei rund 47 Prozent aller bei MyHammer tätigen Handwerker blieben deren Preise stabil. 71 Prozent gaben an, die Preise in den letzten drei Monaten nicht verändert zu haben, sogar 75 Prozent werden sie auch in den nächsten 3 Monaten beibehalten. Und das, obwohl mit 48 Prozent fast die Hälfte aller MyHammer Betriebe eine weitere Verbesserung der Auftragssituation erwarten.

Während der ZDH bei den konsumnahen Handwerksdienstleistungen nur „wenig Impulse von Seiten der Verbraucher“ erkennt, ist bei MyHammer die verstärkte Nachfrage privater Haushalte der Antrieb für die bessere Auftragslage, denn: über 53 Prozent der Aufträge werden mit Neukunden generiert. Und bei MyHammer sind diese Neukunden überwiegend aus dem privaten Bereich.

Markus Berger-de León, Vorstandsvorsitzender der MY-HAMMER AG, sagt zu den Ergebnissen der Konjunktur-Umfrage: „Die Zahlen zeigen deutlich, dass MyHammer Handwerker erfolgreicher sind als der Branchendurchschnitt. Alle Betriebe, die eine weniger gute Auslastung haben, sollten sich die zahlreichen Kunden und Aufträge bei MyHammer nicht entgehen lassen. Dann gehören auch sie schon im kommenden Quartal zu den Gewinnern.“

* Die Innofact AG befragte im Zeitraum vom 12.08.2010 bis zum 18.08.2010 im Auftrag von MyHammer insgesamt 934 Betriebe und Selbstständige, die das Internetportal MyHammer in dem Zeitraum genutzt haben.
** ZDH-Kurzbericht Konjunktur 2. Quartal 2010, vom 28.07.2010 (http://www.zdh.de/fileadmin/user_upload/themen/wirtschaft/konjunkturberichte/2010/kurzbericht-2-2010.pdf)

MyHammer ist Deutschlands größtes Handwerkerportal im Internet. Als Marktführer unterstützt MyHammer Handwerksunternehmen bei der Auftragssuche und hilft Verbrauchern, den passenden Betrieb für ihren Auftrag rund um Haus und Garten zu finden. 
 
Über MyHammer können Auftraggeber direkt mit qualifizierten und von Kunden empfohlenen Handwerkern in Kontakt treten. Das Spektrum reicht von kompletten Baumaßnahmen über Reparaturen und Wohnungsrenovierungen bis hin zu Umzügen. MyHammer achtet auf die Einhaltung der Handwerksordnung und prüft die Angaben zur Qualifikation der jeweiligen Betriebe.
 
MyHammer finanziert sich über regelmäßige Beitragszahlungen der registrierten Handwerker. Für Auftraggeber ist die Nutzung des Portals mit keinen Kosten verbunden. Die MyHammer AG betreibt Online-Plattformen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt derzeit rund 60 Mitarbeiter.
Daniel Dodt | (030) 2 33 22 – 809 presse@myhammer.de