© MyHammer AG

Konjunktur-Umfrage ergibt: Stimmungshoch bei MyHammer Handwerkern hält an

Berlin, den 23. Dezember 2010 – Das Stimmungshoch bei Handwerkern, die bei MyHammer aktiv sind, hält an: 89 Prozent der bei MyHammer aktiven Betriebe und Selbstständigen schätzen ihre Geschäftslage als „gut“ oder „befriedigend“ ein. Damit wird der sehr gute Wert von vor drei Monaten sogar noch um einen Prozentpunkt übertroffen. Das ist das Ergebnis der aktuellen und repräsentativen Konjunktur-Umfrage von MyHammer, bei der 1.032 Befragte Auskunft erteilten.*

Die Zufriedenheit der bei MyHammer aktiven Handwerker liegt um 3 Prozentpunkte über dem deutschen Branchenschnitt, der im Drei-Monatsvergleich allerdings von 81 Prozent auf 86 Prozent deutlich aufgeholt hat. Das ermittelte der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) für das dritte Quartal 2010 im Rahmen seiner Konjunkturbefragung.**

Insbesondere bei den kleinen Betrieben (bis 9 Mitarbeiter) bei MyHammer blieb die Stimmung stabil: 43 Prozent bewerteten ihre Geschäftslage als „gut“ (Vorquartal: 42 Prozent). Insgesamt gaben 37 Prozent aller befragten Betriebe und Selbstständige ihre Lage als „gut“ an, womit der Wert exakt dem von drei Monaten zuvor entspricht. Dagegen schätzten 11 Prozent der MyHammer Handwerker ihre Geschäftslage als „schlecht“ ein, das waren allerdings noch einmal 2 Prozentpunkte weniger als in der Befragung 3 Monate früher. In der Gesamtbranche liegt dieser Wert derzeit bei 14 Prozent, der sich aber ebenfalls im Gegensatz zum Vorquartal verbessert hat, als noch 19 Prozent der vom ZDH befragten Handwerker ihre Geschäftslage mit „schlecht“ angaben.

Obwohl sowohl bei MyHammer als auch beim ZDH etwas weniger Befragte über gestiegene Umsätze berichteten als noch im Quartal zuvor, stehen die bei MyHammer aktiven Betriebe mit fast 41 Prozent (45 Prozent im Vorquartal) immer noch deutlich besser da als die vom ZDH Befragten, von denen nur 28 Prozent (32 Prozent im Vorquartal) über gestiegene Umsätze berichteten. Dabei ist die Auslastung und der Auftragsbestand insbesondere bei den bei MyHammer aktiven Kleinbetrieben (2 bis 9 Mitarbeiter) nach wie vor gut: Mit 53 Prozent arbeitet über die Hälfte von ihnen nach eigenen Angaben an der Kapazitätsgrenze von 80 bis 100 Prozent Auslastung, der Wert sank in drei Monaten lediglich um 3 Prozentpunkte. Die durchschnittliche Auftragsreichweite aller Befragten der MyHammer Studie liegt mit 6,3 Wochen exakt auf dem vom ZDH erfassten Wert. Beide Werte hatten drei Monate früher saisonbedingt noch höher gelegen (MyHammer 7,1 Wochen, ZDH 6,9 Wochen).

Dennoch blicken bei MyHammer tätige Handwerker wesentlich optimistischer in die Zukunft als der Branchenschnitt: 43 Prozent aller MyHammer Betriebe erwarten eine Verbesserung ihrer Geschäftslage in den kommenden drei Monaten, bei den vom ZDH Befragten sind es lediglich 31 Prozent. Markus Berger-de León, Vorstandsvorsitzender der MY-HAMMER AG, sagt zu den Ergebnissen der Konjunktur-Umfrage: „Diese Zahlen passen gut zum bevorstehenden Weihnachtsfest und zeigen deutlich, dass MyHammer Handwerker zuversichtlicher sind als der Branchendurchschnitt. Gleichzeitig stellen wir fest, dass unsere Handwerker Trends des Gesamtmarktes vorwegnehmen, wie eine vergleichende Betrachtung der Entwicklung der Stimmungslage in den vergangenen Monaten deutlich zeigt.“

* Die Innofact AG befragte im Zeitraum vom 11.11.2010 bis zum 25.11.2010 im Auftrag von MyHammer insgesamt 1.032 Betriebe und Selbstständige, die das Internetportal MyHammer in dem Zeitraum genutzt haben.

** ZDH-Konjunkturbericht 2/2010 vom 9.11.2010: http://www.zdh.de/fileadmin/user_upload/themen/wirtschaft/konjunkturberichte/2010/Konjunkturbericht_2-2010.pdf

MyHammer ist Deutschlands größtes Handwerkerportal im Internet. Als Marktführer unterstützt MyHammer Handwerksunternehmen bei der Auftragssuche und hilft Verbrauchern, den passenden Betrieb für ihren Auftrag rund um Haus und Garten zu finden. 
 
Über MyHammer können Auftraggeber direkt mit qualifizierten und von Kunden empfohlenen Handwerkern in Kontakt treten. Das Spektrum reicht von kompletten Baumaßnahmen über Reparaturen und Wohnungsrenovierungen bis hin zu Umzügen. MyHammer achtet auf die Einhaltung der Handwerksordnung und prüft die Angaben zur Qualifikation der jeweiligen Betriebe.
 
MyHammer finanziert sich über regelmäßige Beitragszahlungen der registrierten Handwerker. Für Auftraggeber ist die Nutzung des Portals mit keinen Kosten verbunden. Die MyHammer AG betreibt Online-Plattformen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt derzeit rund 60 Mitarbeiter.
Daniel Dodt | (030) 2 33 22 – 809 presse@myhammer.de