© MyHammer AG

Konjunkturumfrage: MyHammer Handwerker trotz Winter optimistisch

Berlin, den 27. März 2013 – MyHammer Handwerker sind gut durch den traditionell konjunkturschwachen Winter gekommen. 88 Prozent der befragten Betriebe bewerteten ihre gegenwärtige Geschäftslage als „gut“ oder „befriedigend“. Der Wert liegt um 2 Prozentpunkte über dem Schnitt der gesamten Handwerksbranche.* Die Auftragsreichweite ging im Vergleich zum Vorquartal von 7,7 Wochen leicht zurück auf 7,2 Wochen, liegt aber deutlich über dem Branchenschnitt von 6,5 Wochen. Das ist das Ergebnis der quartalsweise durchgeführten Konjunkturumfrage von MyHammer, an der 652 Betriebe und Selbstständige teilnahmen.**

Auch weitere Schlüsselindikatoren zeigen, dass die Handwerkskonjunktur sich im Winter zwar abschwächte, aber das im Langzeitvergleich hohe Niveau des Vorjahres sogar noch leicht getoppt werden konnte. So lag die durchschnittliche Betriebsauslastung mit 61 Prozent um einen Prozentpunkt über der des Vorjahresquartals. 35 Prozent der befragten MyHammer Betriebe berichteten von gestiegenen Umsätzen – das ist exakt das Vorjahresniveau. Zum Vergleich: Nur 22 Prozent des gesamten Handwerks berichten von gestiegenen Umsätzen.

Die Aussichten für das laufende Quartal sind sogar deutlich optimistischer als noch vor einem Jahr: 56 Prozent der befragten MyHammer Handwerker rechnen im laufenden Quartal mit steigenden Umsätzen, das ist ein Anstieg um 5 Prozentpunkte. 96 Prozent gehen zudem davon aus, dass die Zahl ihrer Beschäftigten mindestens gleich bleibt. Das sind 3 Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr.

Seit der Einführung der Konjunkturumfrage im August 2010 stieg der Anteil der MyHammer Nutzer aus dem Bau- und Ausbaugewerbe um insgesamt 14 Prozentpunkte auf den Rekordwert von nunmehr 67 Prozent. Im selben Zeitraum sank der Anteil an personenbezogenen Dienstleistern von 20 auf heute nur noch 11 Prozent. Die nachhaltige Neuausrichtung von MyHammer als Portal für Qualitätshandwerker rund um die Themen Haus und Garten spiegelt sich damit deutlich in den Zahlen wider.

* Quelle: Kurzbericht zur wirtschaftlichen Lage des Handwerks im IV. Quartal 2012 des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH). Der Bericht kann hier abgerufen werden.

** Die Innofact AG befragte vom 8.01.2013 bis 31.01.2013 im Auftrag von MyHammer insgesamt 652 Betriebe und Selbständige, die das Internetportal MyHammer in diesem Zeitraum genutzt haben.

MyHammer ist Deutschlands größtes Handwerkerportal im Internet. Als Marktführer unterstützt MyHammer Handwerksunternehmen bei der Auftragssuche und hilft Verbrauchern, den passenden Betrieb für ihren Auftrag rund um Haus und Garten zu finden. 
 
Über MyHammer können Auftraggeber direkt mit qualifizierten und von Kunden empfohlenen Handwerkern in Kontakt treten. Das Spektrum reicht von kompletten Baumaßnahmen über Reparaturen und Wohnungsrenovierungen bis hin zu Umzügen. MyHammer achtet auf die Einhaltung der Handwerksordnung und prüft die Angaben zur Qualifikation der jeweiligen Betriebe.
 
MyHammer finanziert sich über regelmäßige Beitragszahlungen der registrierten Handwerker. Für Auftraggeber ist die Nutzung des Portals mit keinen Kosten verbunden. Die MyHammer AG betreibt Online-Plattformen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt derzeit rund 60 Mitarbeiter.
Daniel Dodt | (030) 2 33 22 – 809 presse@myhammer.de