Artikel zu Licht
RatgeberNeues von der Leuchtenfront

Moderne Energiesparlampen gehören nicht in den Hausmüll, sondern müssen separat entsorgt werden.
RatgeberLEDs, Energiesparlampen & Co. richtig entsorgen

LED löst Halogen ab Licht Energiesparen EU
RatgeberLED löst nun auch Halogen ab

Beleuchtungstipps fürs Home-Office
RatgeberBeleuchtungstipps fürs Home-Office

RatgeberLeuchtwunder - Atmosphäre durch Licht

Mit Tageslicht-Spots scheint die Sonne auch im Haus.
RatgeberTageslicht-Spots: Natürliches Licht in fensterlosen Räumen

Leuchtmittel
RatgeberLieber heller: Ein optimales Beleuchtungskonzept schaffen

Als Alternative zur Glühbirne wird LED-Technologie immer beliebter.
RatgeberLED – die clevere Energiesparlampe

Gutes Kunstlicht simuliert das Licht an einem sonnigen Tag in der Natur
RatgeberLicht macht Laune - Impulse für Biorhytmus und Befinden

RatgeberWeihnachtsbeleuchtung: LED oder Glühbirne als Lichterkette?

  •  
  • 1 von 5
Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Es werde Licht!

Licht

Beleuchtung ist zu einem wichtigen Teil des Wohnkonzeptes geworden. Einzelne Bereiche betonen, stimmiges Lichtdesign, warmes oder kaltes Licht, wir verraten, worauf es ankommt.

Glühbirnen sind von gestern

Nur Nostalgiker trauern der stromfressenden Glühbirne hinterher. Für die moderne Beleuchtung kommen stromsparende Alternativen wie Energiesparlampen und LED zum Einsatz. Bei LED denkt man sofort an die kleinen Lämpchen am DVD-Player oder der Stereoanlage, wenn sie sich im Standby Modus befindet. Im Handel sind diese LEDs in Form einer herkömmlichen matten Glühbirne erhältlich und ganz unkompliziert als solche einzuschrauben. Wer sich ein neues Leuchtmittel anschafft, weil das alte ausgedient hat, sollte gleich zu LED greifen. Diese Leuchtmittel brauchen keine Zeit um heller zu werden, sind um ein vielfaches stromsparender als Energiesparlampen und in verschiedenen Leuchtfarben erhältlich. So kann ein Bereich in gelblicherem Licht ausgeleuchtet werden, was für Entspannung und Gemütlichkeit sorgt und das Licht der herkömmlichen Glühbirne nachahmt, oder in einem helleren Licht, das wie Tageslicht wirkt und so Ermüdung vorbeugt. Dies ist im Büro oder am Schreibtisch die richtige Wahl.

Teil der Einrichtung

Lichtdesign ist zu einem wichtigen Einrichtungsfaktor geworden. Dabei wird die Beleuchtung gezielt geplant, um bestimmte Bereiche zu betonen, architektonische Aspekte hervorzuheben oder den Raum zu strukturieren. Rund um die Beleuchtung haben sich viele Unternehmen entwickelt, die den Nutzer bei dem richtigen Lichtdesign unterstützen. Zur Verfügung stehen dabei vielfältige Lösungen. Zum Beispiel Designerleuchten, die weniger Lampe als viel mehr Einrichtungselement sind und als solches eine Hauptrolle spielen. Ein System aus dünnen Stahlseilen mit einzelnen Spots, die variabel auszurichten sind, können bei der Umsetzung des Lichtdesigns ebenso helfen, wie ein Architekt, der die Struktur des Mauerwerks als Charaktermerkmal für den Raum durch gezielte Beleuchtung in Szene setzt. Wir zeigen, was man mit Hilfe von Lichtdesign aus seinem Raum zaubern kann.

Licht macht das Leben leichter

Es muss nicht gleich Lichtdesign sein, aber über ein Beleuchtungskonzept sollte man sich in jedem Fall bei der Einrichtung Gedanken machen, um einen Raum nicht konfus wirken zu lassen und grobe Fehler zu vermeiden. Einzelne Nutzbereiche eines Raumes müssen individuell ausgeleuchtet werden. Die Küchenbeleuchtung ist zum Beispiel so anzubringen, dass keine Schatten auf die Arbeitsfläche fallen. Das erleichtert Ihnen die Arbeit. Der Esstisch sollte in einem warmen Licht ausgeleuchtet werden und mit einer separaten Lichtquelle ausgeleuchtet sein, um ihn zu einem eigenen Bereich zu machen und gemütlich zu gestalten. Leseplätze sollten mit Leselampen ausgestattet sein. So kann der restliche Raum mit einem gemütlichen Beleuchtungskonzept eingerichtet werden, ohne dass das nötige Licht zum Lesen die Atmosphäre stört. Am Badezimmerspiegel sollte man nebenbei bemerkt darauf achten, dass die Beleuchtung senkrecht auf das Gesicht trifft. So werden Augenringe nicht verstärkt und der Blick in den Spiegel wird angenehmer. Alle weiteren Tipps rund um Beleuchtungskonzepte finden Sie hier.

Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen