Erklärung zum Datenschutz

MyHammer (nachfolgend auch "wir" genannt) respektieren Ihre Privatsphäre und nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst und deshalb betreiben wir diese Webseite und von uns darauf angebotene Dienste gemäß den gültigen Datenschutzgesetzen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) und dem Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“). Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen ein klares Bild davon vermitteln, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, welche Rechte Sie haben und welche Möglichkeiten Sie haben, die Kontrolle über Ihre Daten und den Schutz Ihrer Privatsphäre auszuüben. Diese Datenschutzerklärung enthält die folgenden Informationen:

Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen und sie regelmäßig auf Aktualisierungen zu zu überprüfen, wenn Sie unsere Website und Dienste nutzen.

Welche persönlichen Daten wir erheben und verwenden

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Sie direkt oder in Kombination mit anderen Daten identifizieren können. Wir sammeln personenbezogene Daten:

  • die Sie uns bei der Nutzung unserer Website und Dienste zur Verfügung stellen;
  • persönliche Daten, die wir automatisch erfassen;
  • personenbezogene Daten, die wir aus anderen Quellen beziehen.

Persönliche Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir automatisch erheben

Zu den von uns erfassten personenbezogenen Daten gehören:

  • Kontaktdaten und Daten über Bestellungen und Dienstleistungen, wie (Firmen-)Name, Adresse, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Fachgebiet und andere persönliche Daten, die Sie uns freiwillig mitteilen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder mit uns kommunizieren. Wir erheben auch personenbezogene Daten von Auftraggebern, die einen Auftrag einstellen, und von Auftragnehmern, soweit diese Informationen erforderlich sind, um einen Kontakt mit einem potenziellen Auftraggeber herzustellen. Dazu gehören Angaben wie Beruf und Informationen über Arbeit, Produkte und Dienstleistungen;
  • Kontodaten, wie Benutzername und Passwort, wenn Sie ein Konto bei uns erstellen;
  • Identifikationsdaten von Auftragnehmern aus Ausweisdokumenten;
  • Transaktions- und Zahlungsdaten, wie z. B. Rechnungen, für die Rechnungsstellung erforderliche Finanzdaten, Einladungen zu Aufträgen an Auftragnehmer und Angebote von Auftragnehmern für Aufträge von Kunden;
  • Kommunikationsdaten, wie z. B. die Kommunikation zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer über uns, die Teilnahme an Umfragen oder die Kommunikation mit uns, z. B. wenn Sie sich an unseren Kundendienst wenden oder uns eine Frage stellen, antworten oder eine Anfrage stellen;
  • Bewertungen und Kommentare von Nutzern von MyHammer;
  • Beschreibungen und Bewertungen von Aufträgen wie z.B. eingegebene Überschriften oder Beschreibungen von Aufträgen sowie abgegebene Bewertungen von Aufträgen. Die zur Verfügung gestellten Informationen können auf verschiedenen Seiten unserer Website unter der Rubrik "abgeschlossene oder ausgeführte Aufträge" Dritten zugänglich gemacht werden;
  • Automatisch erfasste Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem, Anwendungsversion und geografischer Standort. Wir sammeln und generieren auch Informationen über Ihre Nutzung von MyHammer, z.B. die Seiten, die Sie besucht haben, die Seiten, die Sie vor und nach Ihrem Besuch bei uns besucht haben, die Suchbegriffe, die Sie verwenden, wie oft Sie uns nutzen und ob Sie daran interessiert sind, uns häufiger zu nutzen. Wir sammeln diese Informationen durch das Setzen von Cookies. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Erklärung;
  • Social Media Login: Um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich mit Ihrem Google- oder Facebook-Konto anzumelden. Wenn Sie sich dafür entscheiden, ermächtigen Sie uns, persönliche Daten wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre externe Identifikationsnummer abzurufen. Wir können diese Informationen für die in dieser Erklärung genannten Zwecke speichern und sie möglicherweise zur Validierung von Benutzeranmeldeinformationen für die Anmeldung in sozialen Medien verwenden. Die Verwendung der von Google und Facebook gesammelten Informationen unterliegt den Richtlinien der jeweiligen Parteien, und unsere Verwendung dieser Informationen wird durch diese Datenschutzerklärung geregelt.

Personenbezogene Daten, die aus anderen Quellen stammen

Wir verwenden externe Quellen, um bestimmte personenbezogene Daten zu erheben. Zum Beispiel von Gewerbeämtern oder Handwerkskammern, um Betriebsdaten über Auftragnehmer, um zu prüfen, ob ein Betrieb besteht bzw. berechtigt ist, Leistungen zu erbringen. Wir sammeln auch technische Informationen über die Zustellung von E-Mails, SMS und Push-Benachrichtigungen aus Quellen wie Google Analytics und Amazon Web Services.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

  • Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.
  • Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter
    • Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Diese Dienstleister sind von uns vertraglich verpflichtet, die gleiche Sorgfalt bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten walten zu lassen wie wir selbst.
    • Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.
    • Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Datenverarbeitung erfolgt innerhalb der Europäischen Union.
  • Angebot unserer Leistungen
    • Der wesentliche Teil unserer Angebote ist für Sie nur nutzbar, wenn Sie sich bei uns registrieren. Dann können Sie z.B. Ausschreibungen einstellen, an Ausschreibungen teilnehmen, diese beobachten oder Bewertungen abgeben. Wir erfragen dabei Daten, die für die Nutzung (z.B. Durchführung der Ausschreibungen bzw. des Nutzungsverhältnisses) erforderlich oder empfehlenswert sind. Hierbei handelt es sich insbesondere um den Namen, die Adresse und weitere Kontaktinformationen, wie Ihre Mobiltelefonnummer. Wir weisen im Zusammenhang mit der Erhebung der Daten darauf hin, wenn eine Information eine Pflichtangabe ist. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsabwicklung.
    • Wenn Sie einen Auftrag bei MyHammer einstellen, geben wir Ihre Telefonnummer an diejenigen Handwerker weiter, die mit Ihnen in Kontakt treten wollen, damit diese Rückfragen zu Ihrem Auftrag stellen können. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten damit gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsabwicklung.
    • Ferner kann es zu einer Verwendung der Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen kommen, etwa die Beantwortung behördlicher Anfragen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
    • Bei Handwerkern und Dienstleistern (Auftragnehmern) speichert MyHammer außerdem ein Anbieterprofil sowie Zahlungsinformationen für die Entrichtung der Nutzungsgebühren. Schließlich werden Angaben über Art und Inhalt der Ausschreibungen gespeichert, an denen Sie als Anbieter teilgenommen haben. Ferner fordern wir von Auftragnehmern zum Nachweis einzelner im Mitgliedsprofil hinterlegter Angaben Kopien von Nachweisen an, z.B. im Hinblick auf gewerberechtliche oder sonstige Eintragungen, Zulassungen oder Qualifikationen eine Bestätigung über die Gewerbeanmeldung („Gewerbeschein“) bzw. die Anzeige einer freiberuflichen Tätigkeit, die Handwerkskarte, den Meisterbrief oder vergleichbare Nachweise. Diese Unterlagen werden für die Dauer der Mitgliedschaft bzw. für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungspflichten in elektronischer Form gespeichert im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b und c DSGVO.
    • Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Mitgliedskontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Die Löschung Ihres Mitgliedskontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion erfolgen;
  • Identifizierung und Autorisierung Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Identität zu überprüfen und Ihnen Zugang zu unseren Dienstleistungen zu gewähren. Die Grundlage hierfür ist die Erfüllung des Vertrags, den wir mit Ihnen haben, und die Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtung, angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der von uns verarbeiteten. Daten zu treffen Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO;
  • Betrugsbekämpfung Wir verarbeiten die personenbezogenen Identifikationsdaten von Auftragnehmern aus Ausweisdokumenten außerdem zur Betrugsbekämpfung. Grundlage hierfür ist die Einwilligung der Auftragnehmer. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO;
  • Verbesserung unserer Website und unserer Dienstleistungen Wir analysieren Informationen darüber, wie Sie unsere Website und unsere Dienstleistungen nutzen, um die Benutzerfreundlichkeit für alle Website-Besucher zu verbessern. Diese Informationen umfassen sowohl Erhebungsdaten als auch Statistiken. Es ist unser legitimes Geschäftsinteresse, diese Informationen zu analysieren, um z. B. Probleme mit unserer Website zu lösen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG;
  • Anpassung von Einstellungen Wir verwenden Ihre persönlichen Daten, um Ihnen eine personalisierte Nutzung unserer Dienste zu ermöglichen. Wir tun dies, indem wir Ihnen zum Beispiel interaktive oder personalisierte Funktionen anbieten, die auf Ihren Interessen basieren. Es ist unser legitimes Geschäftsinteresse, Ihnen einen Service zu bieten, der Ihren Interessen so gut wie möglich entspricht Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG;
  • Kommunikation Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um mit Ihnen zu kommunizieren, z. B. wenn Sie sich an unseren Kundendienst wenden, uns eine E-Mail schicken oder um die Ausübung eines Rechts bitten. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auch, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, z.B. um Sie über Änderungen an unseren Dienstleistungen oder Geschäftsbedingungen zu informieren. Es liegt in unserem berechtigten geschäftlichen Interesse, mit Ihnen zu kommunizieren und Ihre Fragen und Wünsche zu beantworten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
  • Bewertungen Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie Bewertungen in Foren auf unserer Website abgeben. Wenn Sie beispielsweise eine Bewertung über einen Auftragnehmer veröffentlichen, können wir auf Wunsch des Auftragnehmers eine Bewertung bearbeiten oder löschen, wenn diese irrelevant, beleidigend oder anderweitig unangemessen ist. Es liegt in unserem legitimen Geschäftsinteresse, unseren Nutzern das Verfassen und Veröffentlichen von Bewertungen zu ermöglichen und, falls es notwendig ist, die Bewertungen zu ändern oder zu entfernen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO;
  • Beschreibungen und Bewertungen von Aufträgen Wir verwenden unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie Beschreibungen von Aufträgen vornehmen oder Bewertungen von Aufträgen auf unserer Website abgeben. Die zur Verfügung gestellten Informationen können auf verschiedenen Seiten unserer Website unter der Kategorie der abgeschlossenen oder durchgeführten Aufträge für Dritte öffentlich zugänglich sein. Es liegt in unserem legitimen Geschäftsinteresse erfolgreich abgeschlossene bzw. durchgeführte Aufträge anderen Nutzern oder sonstigen Interessierten an unseren Diensten mitzuteilen und unseren Nutzern das Verfassen und Veröffentlichen von Bewertungen zu ermöglichen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO;
  • Marketing E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter
    • Wenn Sie sich zu einem unserer Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden.
    • Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
    • Wir verwenden zielgerichtete Werbetools, um Ihnen Werbung zu zeigen, die für Ihre Interessen relevant ist. Diese Tools können Informationen über Ihr Surfverhalten sammeln und diese nutzen, um Ihnen Werbung zu zeigen, die für Sie wahrscheinlich von Interesse sein wird. Wenn Sie gezielte Werbung erhalten, geschieht dies auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, unsere Dienste zu bewerben, die für Ihre Interessen relevant sind gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können in den Einstellungen der jeweiligen sozialen Medien Unternehmen einstellen.
  • E-Mail-Werbung im Zusammenhang mit unserer Dienstleistung, Ihr Widerspruchsrecht
    • Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit unserer Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig per E-Mail über MyHammer Neuerungen sowie Themen rund ums Handwerk zu senden. Diesem können Sie jederzeit kostenlos widersprechen, indem Sie den Abmeldelink in der jeweiligen Werbe-E-Mail verwenden.
  • Dienstleister für den Versand von E-Mails
    • Unser Newsletter wird im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienstleister versendet, an den wir Ihre E-Mail-Adresse hierzu weitergeben.
    • Dieser Dienstleister sitzt in den USA. Wir haben mit diesem eine Vereinbarung nach den Standardvertragsklauseln der EU Kommission getroffen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 46 Abs. 2 lit. c. DSGVO.
  • Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht
    • Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
    • Die Werbesendungen werden im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienstleister erbracht, an den wir Ihre Daten hierzu weitergeben. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen.
  • Verwendung von Standortdaten Ihre Standortdaten werden nur bei Bedarf (während einer Suchanfrage) abgerufen und temporär auf Ihrem Endgerät gespeichert. Über eine Schnittstelle (API) wird Ihr vom (mobilen) Endgerät ermittelter Standort auf die bereitgestellte Karte (z.B. Google Maps, Apple Maps) übertragen. Eine aktive Übermittlung des Standorts durch unsere App erfolgt jedoch nicht. Sollten Sie keine Standortdaten freigeben wollen, können Sie dies in Ihrem Endgerät entsprechend abschalten. Alternativ können Sie die Suchfunktion Ihrer Karten-App bzw. Ihres Browsers verwenden. Die Rechtsgrundlage für die Datenverwendung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG;
  • Ausübung unserer Rechte und Erfüllung unserer Verpflichtungen Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Zum Beispiel, um unseren steuerlichen Verpflichtungen nachzukommen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auch, um Betrug und andere illegale oder unerwünschte Aktivitäten zu verhindern und aufzudecken. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch verwenden, um unsere Rechte oder die Rechte anderer zu schützen oder auszuüben. Es ist unser legitimes Geschäftsinteresse, dies zu tun. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots;
  • Anonymisierung Wir können Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren, so dass Sie für uns oder Dritte nicht mehr identifizierbar sind. So können wir beispielsweise anonymisierte Daten zur Erstellung von Statistiken verwenden, um unsere Produktentwicklung anzupassen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots.

An wen wir personenbezogene Daten weitergeben

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten mit Sorgfalt und Vertraulichkeit. Ihre persönlichen Daten stehen unseren Mitarbeitern nur in dem Umfang zur Verfügung, der für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist.

Wir geben persönliche Daten nur in den folgenden Fällen an Dritte weiter:

  • MyHammer ist Teil von IAC Inc.: Für die interne Berichterstattung, Sicherheit und Optimierung unserer Dienste geben wir bestimmte persönliche Daten an unsere Konzernunternehmen weiter. Zum Beispiel teilen wir mit IAC Inc. die Seiten, die Sie besuchen, und unsere Analysen;
  • Dienstleister Wir geben Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an unsere Dienstleister weiter. Zum Beispiel, um Zahlungen einzuziehen, Betrug zu untersuchen und zu verhindern, Marketingmitteilungen zu verteilen, personalisierte Werbung anzuzeigen, unsere Dienste zu optimieren oder Daten zu analysieren. Diese Dienstleister sind von uns vertraglich verpflichtet, die gleiche Sorgfalt bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten walten zu lassen wie wir selbst;
  • Behörden Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Behörden weiter, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Zum Beispiel an Strafverfolgungsbehörden, Gerichte oder Aufsichtsbehörden, soweit dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Verfolgung von Straftaten und Betrug erforderlich ist. Wir können personenbezogene Daten auch an Behörden weitergeben, um unsere Rechte und unser Eigentum oder die Rechte und das Eigentum von Dritten zu schützen;
  • Rechtsdurchsetzung und -beratung Wir geben Ihre personenbezogenen Daten bei Bedarf an professionellen Berater wie etwa Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Inkassodienstleister weiter.

Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht ohne Ihre vorherige Zustimmung an Dritte zu kommerziellen Zwecken weitergeben.

Wie wir personenbezogene Daten international übermitteln

Wir stellen Ihre persönlichen Daten Dritten zur Verfügung, die in Ländern außerhalb der EU ansässig sind. Zum Beispiel mit Konzerngesellschaften innerhalb der IAC Inc. Die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können sich in Ländern befinden, in denen ein geringerer Schutz personenbezogener Daten gilt als in der EU. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weitergeben, die Ihre personenbezogenen Daten vertraulich behandeln und einen angemessenen Schutz im Einklang mit europäischen Standards gewährleisten, so dass die personenbezogenen Daten angemessen geschützt sind (z. B. durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln für die internationale Übermittlung personenbezogener Daten, wie sie von der Europäischen Kommission genehmigt wurden).

Wenn Sie Fragen zur internationalen Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten oder zu den angemessenen Sicherheitsvorkehrungen haben, die MyHammer zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten getroffen hat, senden Sie bitte eine E-Mail an datenschutz@myhammer.de.

Wie wir personenbezogene Daten sichern und speichern

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Diese Maßnahmen zielen darauf ab, die Integrität und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Zum Beispiel, indem nur befugte Mitarbeiter auf personenbezogene Daten zugreifen können. Wir bewerten und aktualisieren unsere Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie wir eine Beziehung zu Ihnen unterhalten, es sei denn, es gilt eine kürzere gesetzliche Aufbewahrungsfrist oder die Daten sind für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich. Nach Beendigung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen werden wir Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum aufbewahren, der es uns ermöglicht:

  1. um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, einschließlich der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen;
  2. um rechtliche Ansprüche zu untersuchen oder abzuwehren;
  3. um Ihre Fragen, Wünsche oder Beschwerden zu bearbeiten;
  4. unsere Aufzeichnungen zu Analyse- und/oder Prüfungszwecken zu führen.

Wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung. Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Erfolgt die Verarbeitung auf Grund einer Interessenabwägung, so können Sie der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten, sofern dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Sofern wir Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die vor einem Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

Auf unserer Website finden Sie eine Reihe von Links zu anderen Websites. Wir sind nicht dafür verantwortlich, wie diese Dritten mit Ihren persönlichen Daten umgehen. Wir empfehlen Ihnen, beim Besuch einer Website eines Dritten dessen Datenschutzerklärung zu lesen, um zu verstehen, wie der Dritte Ihre persönlichen Daten sammelt und verwendet.

So erreichen Sie uns

Wenn Sie Fragen, Kommentare, Vorschläge oder Beschwerden über diese Datenschutzerklärung oder die Art und Weise, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden, haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an: datenschutz@myhammer.de oder kontaktieren Sie uns schriftlich unter folgender Adresse:

MyHammer GmbH
Franklinstr. 28/29
10587 Berlin, Deutschland

Letzte Änderung: 05-01-2024