"Wir lassen alte Fußböden viel lieber in neuem Glanz erstrahlen, als sie herauszureißen", erklärt uns Yvonne Schliebs ihre Firmenphilosophie.
Handwerker des Monats

Massiv im Trend - Mit Augenmaß und Bodenhaftung

Autor:
Redaktion

Insbesondere vor Weihnachten stehen die Parkett- und Bodenprofis um Yvonne Schliebs bei ihren Kunden „Massiv im Trend". Für ihre Auftraggeber nimmt das Team auch weite Wege und flexible Arbeitszeiten auf sich.

Mit dem Siegel „Handwerker des Monats" zeichnet MyHammer in regelmäßigen Abständen Betriebe in den verschiedenen Handwerksbereichen und handwerksnahen Tätigkeiten aus aus, die sich in der jüngeren Vergangenheit erfolgreich um Aufträge auf unserer Plattform bemüht und viele positive Kundenbewertungen erhalten haben. Unsere aktuelle Auszeichnung geht in diesem Monat an das Team der Firma Schliebs Bodenbeläge & Parkett aus Neu Wulmstorf aus Niedersachsen .

Weitere Informationen: zum MyHammer Unternehmensprofil

Handwerker des Monats Oktober 2017. Die Renovierung von Unterböden und die fachgerechte Aufarbeitung von Holzfußböden gehören zu den Spezialdisziplinen des Betriebs.

Bereits seit 2009 ist Yvonne Schliebs mit ihrem Unternehmen auf MyHammer aktiv und hat seitdem zahlreichen Böden neues Leben einhauchen können. Warum unsere „Handwerker des Monats November"  vor allem in der Zeit vor Weihnachten einen sehr vollen Terminkalender haben und welche Aspekte dem Team im Umgang mit ihren Kunden besonders wichtig sind, erklärt uns die Geschäftsführerin im Interview.

Frau Schliebs, wenn wir einen genauen Blick auf die zur Zeit bei MyHammer eingestellten Aufträge werfen, dann können wir feststellen, dass in den Bereichen Parkett und Boden in diesen Wochen sehr viel zu tun ist. Wie sieht es hier konkret bei Ihnen aus?

Über das Jahr gesehen haben wir mehrere Hochphasen. Insbesondere vor Weihnachten gibt es viele Anfragen, weil die Leute unter dem Tannenbaum das neue oder frisch aufbereitete Parkett sehen wollen (lacht).

Neben Weihnachten werden auch in den Sommerferien die Termine enger. In diesen Wochen herrscht oft ein großer Andrang und meist sollen die Aufträge auch schnellstmöglich erledigt werden. Im Frühjahr wird dagegen meist mit einer längeren Vorlaufzeit gesucht und die Kunden sind terminlich deutlich flexibler.

Welche Arbeiten und Tätigkeiten werden bei Ihnen besonders gern nachgefragt?

Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns zum einen auf die fachgerechte Aufarbeitung von alten Holzfußböden spezialisiert. Für uns ist in diesem Bereich die Nachhaltigkeit besonders wichtig. Deshalb reißen wir nur sehr ungern alte Böden raus, sondern lassen sie lieber in neuem Glanz erstrahlen. Am liebsten arbeiten wir mit Massivholz und sind daher „Massiv im Trend“.

Daneben haben wir uns auch auf die Renovierung von Unterböden, z.B. auf die Aufarbeitung von alten Estrichbelägen spezialisiert. Hier geht es uns in erster Linie um eine fachgerechte und individuelle Aufbereitung des Untergrunds für den gewählten Oberbelag.

„Insgesamt ist der Umgang mit MyHammer heute ein völlig anderer als früher. Heute arbeitet es sich viel angenehmer mit der Plattform.“

Viele Auftraggeber legen bei Handwerksbetrieben nicht nur Wert auf die reine Ausführung, sondern haben auch einen hohen Bedarf an Beratung und Betreuung. Worauf legen Sie im Umgang mit Ihren Kunden besonderen Wert?

Wir erleben es öfter, dass es Kunden schwerfällt, ihren Auftrag zu beschreiben. Diese Kunden sind meist unsicher, welche Angaben relevant sind und wissen nicht, wie ihr konkreter Bedarf überhaupt aussieht. Hier haben wir uns ein Set an speziellen Fragen zurechtgelegt, mit dem wir versuchen, die konkreten Wünsche des Kunden zu erhalten und den individuellen Bedarf gemeinsam mit ihm zu bestimmen.

Leider hatten wir in der Vergangenheit auch Kunden, die im Vorfeld dachten, dass sie das nehmen müssen, was der Handwerker will. Das ist nicht unsere Philosophie. Für uns ist es wichtig, dass sich beide Seiten gemeinsam im Sinne der besten Lösung abstimmen, die alle Beteiligten zufriedenstellt. Das bedeutet, die Wünsche unserer Kunden zu respektieren, aber auch mal konsequent Nein zu sagen, wenn die Wünsche nicht im Bereich das Machbaren sind oder sich nachteilig für unsere Auftraggeber auswirken.

Davon abgesehen versuchen wir natürlich, den Bedürfnissen unserer Auftraggeber so weit wie möglich entgegenzukommen. So sind wir für unsere Kundschaft nicht nur regional, sondern bei Bedarf auch im gesamten Bundesgebiet tätig und schrecken im gewerblichen Bereich auch vor Wochenend- und Nachteinsätzen nicht zurück. Das ist unser besonderer Service, den wir anbieten, um den Unternehmensablauf unserer Kunden möglichst wenig zu stören.

Mit der richtigen Aufbereitung und Pflege werden auch alte Böden wieder zu echten Hinguckern.

Sie sind bereits seit 2009 auf MyHammer aktiv und haben seitdem viel positives Feedback von unseren Kunden erhalten. Wie arbeiten Sie konkret mit unserer Plattform?

Ich durchsuche das Portal täglich nach neuen und interessanten Aufträgen, kalkuliere die Angebote und nehme Kontakt zu den Kunden auf. Im Schnitt erhalten wir die Woche über MyHammer etwa zwei Aufträge. Die genaue Anzahl kann saisonal aber schwanken.

Die Möglichkeiten der Plattform nutzen wir sehr gerne zum Füllen von Auftragslücken, um eine möglichst gute Auslastung zu haben. Dabei versuchen wir auch kurzfristige Aufträge mitzunehmen, um keinen Mitarbeiter im Schrank stehen zu haben – bildlich gesprochen (lacht).

Über das positive Feedback unserer Kunden sind wir sehr erfreut, zeigt es uns doch, dass unsere Arbeit und unser Auftreten wertgeschätzt werden. Neben der fachmännischen Betreuung und Ausführung der anfallenden Arbeiten schätzen unsere Kunden vor allem unsere Verbindlichkeit und Termintreue, auf die wir sehr viel Wert legen.

Wie hat sich MyHammer in Ihren Augen seit Ihrem Start bei uns verändert?

Am Anfang sind wir eher zögerlich gestartet, im Laufer der Zeit aber immer aktiver geworden. Zunächst haben wir uns überlegt, wie wir auf Kunden zugehen können, ohne Unsummen Werbung investieren zu müssen, die unseren Kundenkreis im Zweifelsfall gar nicht erreicht. In diesem Zusammenhang haben wir auch ein anderes Handwerkerportal getestet. Das Ganze ist aber sehr schnell eingeschlafen.

Insgesamt ist der Umgang mit MyHammer heute ein völlig anderer als früher. Heute arbeitet es sich viel angenehmer mit der Plattform. Ich halte es zum Beispiel für sehr sinnvoll, dass die Angebote und Preise der Betriebe nur noch für den jeweiligen Auftraggeber sichtbar sind. Durch diese Maßnahme konnte das Thema Preisdumping in unserem Bereich deutlich eingedämmt werden.

Inwiefern spüren Sie diese Entwicklung?

Es ist schön zu sehen, dass für unsere Auftraggeber immer mehr die Leistung und nicht der Preis im Vordergrund steht. So haben wir von Kunden schon öfter das Feedback bekommen, dass wir mit unserem Angebot zwar über ihrem veranschlagten Preis liegen, sie aber aufgrund unserer Bewertungen auf uns setzen möchten und wir sie mit unserer Qualität überzeugt haben.

Tags:
Gewerke:BodenlegerParkettleger

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen