Was kostet Kabel verlegen?Jetzt Angebote für Kabel verlegen erhalten!

Was kostet das Verlegen von Kabeln?

Überblick über die Gesamtkosten

Beispielrechnung: Ein Kunde möchte 25 Meter LAN-Kabel und zehn Meter Antennenkabel verlegen lassen. Diese Kosten sind üblich:

PostenKosten
2 Anschlussdosenca. 30 €
Kleinteileca. 8 €
25 m LAN-Kabelca. 12 €
10 m Antennenkabelca. 15 €
Summeca. 65 €
35 m Leerrohrverlegen (8 Stunden)ca. 400 €
35 m Kabel einziehen (2 Stunden) ca. 60 €ca. 60 €
2 Dosen setzenca. 60 €
2 Eingangsanschlüsseca. 60 €
Summe Handwerker ca. 580 €
Gesamtsummeca. 645 €

Egal ob Netzwerk-, Antennen- oder Stromkabel, wer nicht ständig über die Leitungen stolpern will, sollte sie fachgerecht bis zum Einsatzort verlegen lassen. Die Kosten sind meist überschaubar, besonders wenn der Hausherr gute Vorarbeit leistet.

Die Kosten im Detail

Die Höhe der Kosten hängt vom Modell ab. In der Regel ist es der Arbeitsaufwand, der für eine hohe Werkstattrechnung sorgt. Dies gilt letztendlich sowohl für eine Reparatur als auch für ein Austauschgetriebe.

Materialkosten – damit ist für Leitungen und Zubehör zu rechnen

Kabel

Grundsätzlich ist es sinnvoll, Leitungen in Leerohren zu verlegen. Diese kosten zwischen 0,30 und 0,75 Euro pro Meter. Stromkabel kosten etwa 0,30 bis 0,70 Euro pro Meter, LAN-Kabel sind für 0,40 bis 0,50 Euro pro Meter zu bekommen. Antennenkabel sind wegen der Abschirmung teurer. Hier ist mit 1,10 bis 2,20 Euro zu rechnen.

Verteilerdosen kosten 0,10 bis 0,50 Euro pro Stück, Anschlussdosen zwischen 3 und 20 Euro, je nachdem, was anzuschließen ist. Die Anzahl der benötigten Dosen hängt vom Einzelfall ab.

Pro Meter fallen außerdem etwa 0,50 Euro für Kleinteile und Gips an. Dies ist unabhängig von der Art des Kabels, das zu verlegen ist.

Diese Kosten sind für den Elektriker und Stuckateur zu erwarten

Elektriker bekommen zwischen 50 und 100 Euro die Stunde. Es ist üblich unterschiedliche Preise je nach Schwierigkeitsgrad der Arbeit zu erheben. Das Aufstemmen der Mauer, um die Leerrohre einzulegen, gehört nicht zu den typischen Arbeiten eines Elektrikers. Gleiches gilt für das Eingipsen der Rohre. Dies sind Aufgaben für Gipser, die etwa 40 bis 50 Euro pro Stunde bekommen.

Um ein Meter Kabel zu verlegen, ist für das Aufstemmen der Wand und eingipsen der Rohre mit 15 Minuten zu rechnen. Das Einziehen der Kabel dauert etwa fünf Minuten. Je Anschluss einer Dose ist deshalb mit etwa 30 Euro zu rechnen.

Beachtenswertes beim Verlegen eines Kabels

Die meisten Kosten fallen für aufwendige Arbeiten an, die Kraft, aber wenig Fachkenntnisse erfordern. Hausherren können durch gute Vorbereitung einiges an Geld sparen.

Arbeiten, die Heimwerker selbst erledigen können

Kabel

Bei einem Vorgespräch mit dem Elektriker lassen sich alle Einzelheiten klären. Dabei soll der Fachmann gleich den Verlauf der Kabel an den Wänden skizzieren. So kann er die Länge der Leitungen ausmessen und der Heimwerker weiß, wo er Schlitze in die Wände brechen muss. Für Distanzen unter zehn Metern reichen Hammer und Meißel, ansonsten sind Mauerfräsen aus dem Baumarkt nützlich.

In Absprache mit dem Fachbetrieb kann der Hausherr auch die Leerrohre eingipsen und die Kabel einziehen. Die Anschlüsse sind auf jeden Fall Arbeit für den Fachmann. Auch das anschließende ordentliche Vergipsen erledigt besser ein gelernter Stuckateur. Auf diese Art lassen sich etwa 30 Prozent der Kosten sparen.

Checkliste für das Verlegen von Kabeln

Planung der Maßnahme:

  • Festlegen, welche Kabel zu verlegen sind.
  • Länge der Trassen ausmessen.
  • Überlegen, welche Eigenleistung möglich ist.
  • Mit diesen Daten die Arbeiten ausschreiben.
  • Betrieb auswählen und beauftragen.

Verlegen der Kabel:

  • Einzelheiten in einem Vorgespräch festlegen (wer erledigt was?).
  • Kostenvoranschlag erbitten.
  • Zeitlichen Ablauf absprechen.
  • Kostenvoranschlag erbitten.
  • Zeitlichen Ablauf absprechen.
  • Vorarbeiten fristgerecht erledigen.
  • Handwerkern Zugang gewähren und Arbeitsplatz frei räumen.

Abschließende Maßnahmen:

  • Prüfen, ob die Anschlüsse funktionieren.
  • Wände streichen oder tapezieren.

Rund um das Verlegen von Stromkabeln:

Preisradar Logo

Was kosten Handwerksleistungen? Eine Übersicht aller MyHammer Preisradare.